Aus drei mach eins

Immenstadt – Fünf Dozenten aus schwäbischen Berufsschulen informierten in einer zweitägigen Regierungsfortbildung im Berufsschulzentrum in Immenstadt über wichtige Aspekte bei der Neuordnung des Ausbildungsberufs „Kauffrau/-mann für Büromanagement“.

Einer der größten Bereiche der dualen Berufsausbildung mit etwa 90.000 Ausbildungsverhältnissen wird grundlegend modernisiert. Die drei bestehenden Büroberufe Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation und der Fachangestellte für Bürokommunikation werden zu einem neuen Beruf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ zusammengefasst. 

Die fünf Dozenten (Dr. Angelika Rodler, Augsburg IV, Wolfgang Kinauer BS Neusäß, Josef Sponsel BSZ Memmingen, Michael Schwenk BS Lauingen und Patricia Neubrand BS Immenstadt) informierten die 27 teilnehmenden Berufsschullehrkräfte aus ganz Schwaben über den neuen Rahmenlehrplan, die bayerische Lehrplanrichtlinie, die Didaktische Jahresplanung sowie das lernfeldorientierte Unterrichten mit Lernsituationen im Berufsschulzentrum in Immenstadt.

Meistgelesene Artikel

Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

Sonthofen – Ein aufmerksamer Beobachter findet bei einem Spaziergang durch Sonthofen viele Zeugnisse aus früheren Zeiten. So steht beispielsweise in …
Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare