5 Allgäuer kämpfen nächste Woche bei VOX um den Siegertitel

"Das perfekte Dinner" im Allgäu

+
Bei „Das perfekte Dinner“ kochen nächste Woche die Allgäuer Florian (von links), Christine, Bernd, Petra, Lisa um den Sieg.

Oberallgäu – In der Woche vom 15. bis 19. August treten bei VOX täglich um 19 Uhr fünf Hobbyköche aus dem Allgäu bei „Das perfekte Dinner“ in den Wettstreit. Mit dabei sind: Vertriebsangestellter Florian, Ex-Skircrossfahrerin Christina, Unternehmer Bernd, Betriebswirtin Petra und Kosmetikerin Lisa.

Inmitten von 600 Bergen und einer Postkartenidylle gehen die fünf Hobbyköche mit ambitionierten Menüs ins Rennen um die Dinner-Krone. In der beschaulichen Landschaft des Allgäus wollen sie die Frage klären, wer der beste Gastgeber in der Region ist und damit die 3.000 Euro Siegprämie gewinnt. Am Ende entscheidet allein der Geschmack der Gäste über Sieg oder Niederlage bei „Das perfekte Dinner“ im Allgäu.

Die Woche beginnt bei Florian in Kempten, wo der Vertriebsangestellte gemeinsam mit seiner Freundin in einem über 300 Jahre alten Haus lebt. Der 35-Jährige, der ein Faible für bunte, florale Jackets hat, kommt Kandidatin Lisa gleich bekannt vor: „Der ist Barkeeper in der Rakete.“ Ob der Name der Bar auch bei Florians Menü Programm ist?

„(con)temporary dining“ Aperitif: Cosmopolitan Vorspeise: Ravioli von Hummer und Lachs auf Zitronengras-Kerbel-Velouté mit knusprigen Basilikumblättchen; Hauptspeise: Kalbsmedaillons in Cidre-Cassis, Radieschen-Pesto, Frühlingsgemüse in Parmesanwasser blanchiert und Selleriepüree; Nachspeise: Dunkle Schokoladentorte mit Obstblüten-Honig-Eis.

Für Christina hätte das Menü gar nicht so aufwändig daherkommen müssen: „Wenn es mir schmeckt, dann ist es mir egal, ob er das in 30 Minuten oder drei Stunden gekocht hat.“ Ob die anderen Konkurrenten mit der gleichen Einstellung in den Abend starten, zeigt VOX am Montag, 15.08.2016, ab 19 Uhr.

Am Dienstag kocht Einzelhandelskauffrau Christina aus Pfronten, die eigentlich eher auf dem Berg als in der Küche zuhause ist: Die 25-jährige ist ehemalige Skicross-Fahrerin und war bis 2015 im Weltcup-Kader. Jetzt tauscht sie die sportlichen Bretter gegen den Kochtopf. „Als Sportlerin hat sie großen Ehrgeiz“, ist sich Konkurrentin Petra sicher.

„Asia meets Allgäu“ Aperitif: Asia Mule; Vorspeise: Tom Kha Gai; Hauptspeise: Rinderfiletstreifen auf Wok-Gemüse; Nachspeise: Marillenknödel und Käseplatte.

„Mein Motto ist ungewöhnlich, aber nur allgäuerisch wäre langweilig“, erklärt die Gastgeberin ihr Menü. Ob Christina damit am Abend die Gäste überzeugen kann und ordentlich Punkte einfahren kann, erfahren die Zuschauer am Dienstag, 16.08.2016, ab 19 Uhr.

Zur Wochenmitte wagt sich Bernd aus Wiggensbach in den Dinnerring. In seiner großzügigen Küche liegt jedes Teil an seinem geordneten Platz. Der 49-jährige Familienvater ist Unternehmer in der Finanzbranche – doch am Abend geht es bei seinem Menü nicht um nackte Zahlen, sondern um den feinen Geschmack.

„Grüne Allgäuer Wiese“ Aperitif: Gurken-Gimlet; Vorspeise: Wildkräutersalat mit Allgäuer Goldforelle; Hauptspeise: Das Beste vom heimischen Rind auf grünem Risotto und Spargel; Nachspeise: Basilikum-Parfait und geeister Espresso.

„Da ist überall etwas Grünes dabei“, bemerkt Christina beim Blick auf die Speisekarte. Florian dagegen findet nach der Vorspeise: „Er hätte sich durchaus mehr Mühe geben können“. Ob das Bernd am Ende wertvolle Punkte kostet, verrät VOX am Mittwoch, 17.08.2016, ab 19 Uhr.

Am Donnerstag möchte Petra aus Fischen die Konkurrenz von ihrer Kochkunst überzeugen. Die 35-jährige Betriebswirtin ist passionierte Bergsteigerin und will heute auch kulinarisch hoch hinaus. Dafür gibt es ein Menü, bei dessen Vorspeise sie auf ein ähnliches Gericht wie ihr Mitstreiter Bernd am Vortag setzt:

„Gutes Essen bringt uns alle an den Tisch“ Aperitif: Grünes Allgäu im Glas; Vorspeise: Blumen & Wildkräutersalat mit Saibling aus Alpenquellwasser an fruchtigem Honig-Mango- Dressing und Allgäuer Speck; Hauptspeise: Mit Kalbsbrät gefüllte Kalbsbrust aus dem Allgäuer Wiederkäuersalon an Weißweinsößle; Nachspeise: Mango-Kokosnuss-Chili-Eiscreme mit Petras Apfel- und Bananenküchle.

Am Abend steigt die Nervosität der Gastgeberin fast ins Unermässliche. Doch die männlichen Gäste scheinen das nicht mitzubekommen: „Die Petra ist doch immer hibbelig“, meint Bernd. Ob Petras Nerven ihr beim Kampf um die Höchstpunkzahl einen Strich durch die Rechnung machen, sehen die Zuschauer am Donnerstag, 18.08.2016, ab 19 Uhr.

Das Finale der Allgäuer Runde findet in Altusried statt. Hier kocht Nesthäkchen Lisa für die Gäste. Die 20-jährige Kosmetikerin wohnt wieder bei ihren Eltern auf dem Land und kocht mit Hilfe ihrer Mutter, die den Food-Blog PimpiMella betreibt. Ob sie da auch ein wenig Inspiration für ihren Abend gefunden hat?

Aperitif: Rosé Fizzante mit Limettensaft; Vorspeise: Spargel-Gazpacho; Hauptspeise: Pulled Pork Burger mit Coleslaw und Chimichurri; Nachspeise: 43-Eis und Marshmallow-Pfirsich. 

Petra ist vor allem gespannt auf die Vorspeise: „Spargel habe ich noch nie als Gazpacho gegessen.“ Bernds Erwartungen gehen in eine andere Richtung: „Das wird eine super Party heute“. Ob Lisa tatsächlich für Feierstimmung sorgen und mit ihren Gerichten überzeugen kann? Welcher Hobbykoch sich am Ende über die Höchstpunktzahl und die Siegprämie von 3.000 freuen kann, sehen Sie am Freitag, 19.08.2016, ab 19 Uhr.

Meistgelesene Artikel

Dank und Anerkennung

Sonthofen – Die „Bordeauxroten“, Kameradschaft der ABC-Abwehr- und Nebeltruppe e.V., führen alljährlich eine Feier am Ehrenmal in der Sonthofer …
Dank und Anerkennung

Der Sprinter ist startklar

Kleinwalsertal – Ein Meilenstein auf dem Weg zur Modernisierung des Skigebiets am Ifen im Kleinwalsertal wurde soeben erreicht: Die zuständigen …
Der Sprinter ist startklar

Weg frei für neue Projekte

Oberallgäu – Das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Regionalentwicklung Oberallgäu hat auf seiner jüngsten Sitzung der …
Weg frei für neue Projekte

Kommentare