Schnell in den Superschnee

Der Endspurt läuft: Nur noch bis Sonntag gelten die günstigen Vorverkaufspreise für den allgäuweiten Superschnee-Pass. Schnell sein lohnt sich: Für Erwachsene kostet die Saisonkarte jetzt noch 355 statt 394 Euro, für Jugendliche 277 statt 308 Euro und für Kinder 189 statt 210 Euro. Letzter Vorverkaufstag ist der 6. Dezember 2009. Für alle, die ihren Skipass via Bestellformular kaufen, gilt das Datum des Poststempels. Wer seine Saisonkarte direkt bei den Allgäuer Bergbahnen kaufen will, findet eine Liste der geöffneten Vorverkaufsstellen unter www.superschnee.com.

„Das ist natürlich ein Wink des Himmels, dass es rechtzeitig zum Ende des Vorverkaufs zu schneien begonnen hat“, freut sich Jörg Müller-Loennies, Projektmanager Winter der Allgäu Marketing GmbH. „Bei dem warmen Wetter der vergangenen Wochen konnte man leicht vergessen, dass der Winter direkt vor der Tür steht. Ski- und Snowboard-Fans sollten sich von den Flocken inspirieren lassen und die Chance nutzen, ihre Saisonkarte fürs unbegrenzte Schneevergnügen jetzt noch zum Sonderpreis zu kaufen.“ Der Skipass „Superschnee Allgäu-Tirol-Kleinwalsertal“ eröffnet Wintersportlern Deutschlands größtes Skigebiet mit fast 600 Pistenkilometern in acht Regionen: Tegelberg/Breitenberg, Jungholz/Nesselwang, Tannheimer Tal/Reutte, Bad Hindelang/Oberjoch/Unterjoch, Alpsee/Grünten/Buchenberg, Oberstdorf/ Kleinwalsertal, Hörnerdörfer sowie Oberstaufen/Steibis. Egal, ob Familien oder Freestyler, Carver oder Snowboarder – hier findet jeder sein Eldorado. Umfangreiche Modernisierungen bieten noch mehr Qualität und Genuss: Neue energieeffiziente Beschneiungsanlagen sorgen für Schneesicherheit den gesamten Winter über, und in der Skiarena Steibis schweben die Gäste jetzt sogar auf beheizten Liftsesseln zum Gipfel. Der Zugang zu den Liftanlagen im „Superschnee“-Land ist überall berührungslos konzipiert, was Wartezeiten auf ein Minimum reduziert. Bestellformulare für die vergünstigten Saisonkarten können im Internet unter www.superschnee.com eruntergeladen werden. Einfach ausfüllen und mit den nötigen Anlagen wie Passbild, Überweisungs- und Ausweiskopien losschicken, dann wird der Liftpass ganz bequem nach Hause geschickt. Der Vorverkaufspreis gilt für alle Bestellungen, die mit einem Poststempel bis einschließlich 6. Dezember 2009 eingehen. Wem die Zeit dafür zu knapp wird, kann auch eine der geöffneten Vorverkaufsstellen direkt ansteuern. Adressen dazu und alle weiteren wichtigen Informationen auf der Superschnee-Homepage. Viele Tipps und buchbare Angebote zur neuen Wintersaison finden sich auch im großen Allgäuer Internet-Portal unter www.allgaeu.info.

Meistgelesene Artikel

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare