Sensationelles Derby-Wochenende für den ERC

Nach seiner langen Verletzungspause hat ERC-Stürmer Florian Häfele in den Derbys gegen Lindau und Memmingen gleich 3 Treffer erzielt. Foto: Peter Fischer

Der ERC Sonthofen hat am vergangenen Wochenende in den beiden Derbys gegen Lindau und in Memmingen seine Topform mit zwei Siegen unter Beweis gestellt. Zusammen mit Schweinfurt zieht der ERC jetzt an der Tabellenspitze davon. Das Waibel-Team will auch am kommenden Wochenende in Peißenberg und zu Hause gegen Pfaffenhofen die neue Erfolgsserie weiterführen.

Das Heimspiel gegen Lindau war für den ERC doch schwerer zu spielen, als die Tabellensituation voraus gesagt hatte. Die Lindauer kämpften und spielten gut mit und erst mit dem 4:1 durch Markus Vaitl im Schlussabschanitt war der Widerstand gebrochen. Die weiteren ERC-Tore zum 6:2 Sieg schossen Ron Newhook (2), Markus Witting, Magnus Lang und Florian Häfele. Beim Derby in Memmingen zeigte sich der ERC dann vor fast 3000 Zuschauern von der allerbesten Seite: mit dem klaren 7:2 Erfolg hatte keiner gerechnet. Die Memminger, die nach einer Serie von acht Erfolgen sehr selbstbewusst ins Spiel gingen, mussten letztendlich die Überlegenheit des ERC anerkennen. Der ERC netzte im letzten Drittel die entscheidenden Tore zur richtigen Zeit ein. Nach seiner langen Verletzungspause hatte vor allem Florian Häfele mit drei Treffern an diesem Derby-Wochenende viel Grund zum Jubeln. Nun heißt es kommendes Wochenende, die momentane Form zu bestätigen und die neue Erfolgsserie fortzusetzen. Gerade am Freitag in Peißenberg wird es sicher nicht leicht für den ERC, denn die Oberbayern haben sich nach einem schwachen Saisonstart gefangen und bis auf zwei Punkte an die Play-off-Plätze heran gekämpft. Es wird für das Waibel-Team nicht noch einmal so leicht werden wie beim 8:1 Heimerfolg. Am Sonntag steht dann um 18 Uhr in Sonthofen das Spiel gegen Pfaffenhofen auf dem Programm. Dieses Team ist bisher weit hinter den Erwartungen zurück geblieben und rangiert mit nur 14 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz. Trotz Namen wie Martindale, Vokaty, Dylla, Löwenberger oder Spindler gelingt den Pfaffenhofenern auch aufgrund vieler Verletzungen bisher nicht viel. Wenn der ERC die Partie konzentriert angeht, sollte doch ein Heimsieg drin sein.

Meistgelesene Artikel

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

Sonthofen – Ein aufmerksamer Beobachter findet bei einem Spaziergang durch Sonthofen viele Zeugnisse aus früheren Zeiten. So steht beispielsweise in …
Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare