Staatsminister Zeil eröffnet AllgäuSchau

Die Verbrauchermesse AllgäuSchau 2009 schlägt auch in diesem Jahr vom 21. bis 24. Mai 2009, täglich von 10 bis 18 Uhr, in Sonthofen auf dem Marktanger ihre Zelte auf. Der Veranstalter der Allgäuer Wirtschafts- und Leistungsschau ist die Fetzer GmbH aus Immenstadt. Bei freien Eintrittspreisen erwartet junges und jung gebliebenes Publikum auch in diesem Jahr ein „bunter Strauß aus Ideen, Produkten und Dienstleistungen“, wie Eberhard Fetzer, Geschäftsführer der Fetzer GmbH und Veranstalter der AllgäuSchau, betont.

„Wir wollen, dass die Messe ein Treffpunkt für die gesamte Bevölkerung wird, deshalb soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen“, so Fetzer weiter. Neben den Präsentationen im Ausstellungsbereich wartet die AllgäuSchau 2009 mit einem zünftigen Biergarten und jeder Menge Unterhaltung in der Halle und auf dem Freigelände auf. Am Donnerstag, 21. Mai, um 10.30 Uhr eröffnet Martin Zeil, Bayerns Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident, als Schirmherr die diesjährige AllgäuSchau. Danach sorgen die Stadtkapelle Sonthofen und das Trio Obacht ab 12 Uhr für beste Unterhaltung in der Markthalle. Mit einem „Vatertags-Special“ lässt die Vorarlberger Partyband „Edel-Voice“ den Vatertag mit einer Mischung aus unvergesslichen Hits aus alten Zeiten bis hin zu aktuellen Chartstürmern stimmungsvoll ausklingen. Ganz im Zeichen der Jugend und des Sports steht der Freitag, 22. Mai. Ab 10 Uhr stehen Rainer Hoffmann und Sonja Herreiner vom Amt für Landwirtschaft und Forsten Kempten Schulklassen und interessierten Besuchern in der Tierhalle Frage und Antwort zum Thema Landwirtschaft und informieren über Rinderzucht, Milchviehhaltung, Fütterung sowie über Ausbildungsmöglichkeiten im Berufszweig Landwirtschaft. Sportlich wird es um 18 Uhr, wenn der Startschuss zum 6. Sonthofer AllgäuSchau Citylauf fällt. Start und Ziel des Staffellaufs für 3er Teams ist die Markthalle Sonthofen. Am Samstag, 23. Mai, und Sonntag, 24. Mai, stehen neben musikalischer Unterhaltung spannende Vorführungen auf dem Programm. So wird unter der Führung von Konrad Weinzierl die moderne VDS-Selbstverteidigung („Variable defence system“) vorgestellt, während die Rettungshundestaffel Heidenheim das Können ihrer Helfer auf vier Pfoten präsentiert. Am Samstagabend lädt der Heimatbund Allgäu e.V. ab 18 Uhr zur dritten Langen Kulturnacht in die Markthalle Sonthofen. Eine Autorenlesung mit Kai Wollinger, der Auftritt der Theatergruppe des Gymnasiums Sonthofen, das Allgäu-Kabarett mit Max Adolf und die Vorführung der Musikschule OA-Süd e.V. runden das kulturelle Gesamterlebnis ab. Reservierungen und Informationen zu Abendveranstaltungen und der Leistungs- und Wirtschaftsschau unter www.allgaeuschau.de.

Meistgelesene Artikel

Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Sonthofen – Traditionell laden die Stadt Sonthofen und die Bundeswehr zum gemeinsamen Neujahrsempfang. Schließlich, so 1. Bürgermeister Christian …
Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare