Schreinern: Handwerk mit Computer

+
Am Tag des Schreiners konnten die Kinder bayernweit „selbst“ ein Vogelhaus bauen.

Missen – „Meister Eders Zeit ist vorbei!“ erzählt am Tag des Schreiners Robert Scholz, Chef von Ladenbau Scholz in Missen. „Die heutige Schreinerei setzt modernste Maschinen ein, bei der nahezu jede einen Computer hat.“

Der Besucherandrang war sehr groß. Es lohnte sich in der Tat Mal einen Blick in einen Schreinereibetrieb zu werfen. Ladenbau Scholz beeindruckte mit einer Betriebsfläche von 1.600 qm und den darin aufgestellten modernen Maschinen. 

Aber Scholz wollte an diesem „Tag der Schreiner“ nicht nur seine Betriebshallen öffnen, sondern mit seinen 20 Mitarbeitern vom Schreiner, Bautechniker bis hin zum Designer den Besuchern zeigen, wie bei ihm zum Beispiel eine Wohnwand gefertigt wird. Er produziere keine Massenware, sondern individuelle Möbel für Geschäfts- und Privatkunden. Für ihn gelte es, die Wünsche seiner Kunden zu erfassen und zu verwirklichen und nicht den Kunden auf Lager liegende Möbel zu verkaufen. 

Einem interessierten Publikum erläuterte er die einzelnen Schritte, wobei so mancher Hobbyhandwerker über die äußerst präzisen und schnellen Produktionsabläufe einer CNC-Werkzeugmaschine staunen musste. Für die vielen Kinder, die sich nun doch lieber für Meister Eders Welt interessierten, hatte Scholz Ecken zum Hämmern, Sägen und Kleben eingerichtet. 

Jedes Kind konnte sich selbst oder mit Unterstützung der Eltern oder der Schreiner ein Vogelhaus aus der bayernweiten Schreinertags-Aktion zusammen basteln. Mit seinem Angebot hat Scholz am Tag der Schreiner den Respekt und die Anerkennung der Erwachsenen und die Herzen der Kinder für seine Zunft gewonnen.

Hans Ehrenfeld

Meistgelesene Artikel

Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

Sonthofen – Ein aufmerksamer Beobachter findet bei einem Spaziergang durch Sonthofen viele Zeugnisse aus früheren Zeiten. So steht beispielsweise in …
Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

Kommentare