"Schuhe für Sonthofen"

+
„Ich habe zwei Anliegen an Euch. Eine Minute eurer Zeit und...Schuhe für Sonthofen“ – Thomas D von den Fantastischen Vier ruft in einem Video zu Spenden für die Erstaufnahmeeinrichtung in Sonthofen auf.

Sonthofen – Um „Schuhe für Sonthofen“ bittet Rapper Thomas D von den Fantastischen Vier in einem Video, das mehrere tausend Mal auf Facebook geteilt wurde. In dem Video ruft Thomas D zu Sachspenden – insbesondere in Form von Schuhen – für die Kleiderkammer in der Erstaufnahmestelle für Asylbewerber in der Sonthofer Grüntenkaserne auf.

„Hier gibt’s Leute, die haben das wirklich dringendst nötig“, ruft Thomas D zu Kleider- und Schuhspenden für die Erstaufnahmeeinrichtung in Sonthofen auf. In dem Video sitzt der Rapper in seinem Zuhause und packt Kartons mit Schuhen und Klamotten – zwischendurch werden kurze Sequenzen aus der Kleiderkammer der Erstaufnahmeeinrichtung gezeigt.

Eine ehrenamtliche Helferin aus Sonthofen, Beate, habe sich an ihn gewandt und ihm geschildert, dass es in der Kleiderkammer der Erstaufnahmeeinrichtung an vielem fehle. Viele Regale, in denen eigentlich Kleidung sein sollte, seien leer. „Und dann hat die Beate geschrieben, sie bräuchte Schuhe. Ob wir nicht was machen können. Und dann dachte ich mir: Ja, klar kann ich was machen, ich kann ein paar meiner Schuhe packen“, so Thomas D weiter in seinem Video. „Es wird schon genug geredet, wir machen jetzt einfach“, hob er gegenüber dem Kreisbote hervor.

In die Erstaufnahmeeinrichtung in Sonthofen kommen die neu nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge und Asylbewerber zur Registrierung und zur medizinischen Untersuchung. Sie haben oftmals nicht viel mehr als ihre Kleidung am Leib. Nach ein bis zwei Wochen werden sie auf Asylbewerberunterkünfte in der ganzen Republik verteilt. Jede Woche kommen etwa 150 bis 200 Flüchtlinge, die eingekleidet werden müssen – die Kleiderkammer muss also immer wieder „aufgefüllt“ werden. Derzeit fehlt neben Schuhen und Socken in erster Linie Männerkleidung in kleinen Größen. Auch kleine Koffer und Taschen sind Mangelware.

Die Resonanz auf das Video auf Facebook ist gewaltig. Viele Menschen erzählen, dass sie schon Kartons gepackt haben und nach Sonthofen schicken wollen. Und auch auf regionalen Facebook-Plattformen bringen die Leute ihre Hilfsbereitschaft zum Ausdruck und bringen Spenden in die Erstaufnahmeeinrichtung.

Auch Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm hat das Video auf der Seite der Fantastischen Vier kommentiert. „Ich bin immer wieder überwältigt, dass derzeit so viele Vorbilder Wort und Bild ergreifen und somit den Flüchtlingen Unterstützung geben. Jede Kommune ist derzeit gefordert und versucht, die bestmögliche Integration zu gewährleisten. Natürlich freut es mich besonders, dass Ihr Sonthofen ausgewählt habt. Vielen Dank für die Unterstützung, der ehrenamtliche Helferkreis freut sich riesig,“ schreibt Wilhelm.

Auf der Internetseite des Runden Tisch Asyl Sonthofen finden sich die wichtigsten Informationen darüber, was aktuell in der Grüntenkaserne benötigt wird und wie man sich noch anderweitig für Asylbewerber engagieren kann: www.sonthofen-hilft.de.

Außerdem haben sich auf Facebook mehrere Initiativen gegründet, unter anderem die Seiten „Sonthofen hilft“ und „Immenstadt hilft“. Auch der Allgäu Medical Service in Waltenhofen sammelt für Asylbewerber in der Region.

Sachspenden können donnerstags ab 14 Uhr und freitags den ganzen Tag im Salzweg 24a beim Sicherheitspersonal abgegeben werden. Die Einfahrt zum Gebäude 4 in der Grüntenkaserne, in dem die Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht ist, befindet sich etwa 100 Meter neben dem Kaserneneingang. Bitte die Spenden nicht am Kaserneneingang abgeben und nicht einfach vor die Erstaufnahmeeinrichtung stellen!

eva

Meistgelesene Artikel

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Sonthofen – Traditionell laden die Stadt Sonthofen und die Bundeswehr zum gemeinsamen Neujahrsempfang. Schließlich, so 1. Bürgermeister Christian …
Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Neujahrsempfang der Sonthofer SPD: Kampf dem Populismus

Sonthofen – Für eine starke Demokratie, gegen populistische Strömungen sprach sich der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, …
Neujahrsempfang der Sonthofer SPD: Kampf dem Populismus

Kommentare