Viehscheid: Finale im Tal

Mit dem Viehscheid in Bad Hindelang begann sich das Karussell der Alpabtriebe im Oberallgäu zu drehen. Von fünf Hintersteiner Galtalpen wurden mehr als 1000 Rinder auf den Viehscheidplatz gebracht.

„Ein sehr guter Sommer für das Alpvieh“, brachte Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, die Bilanz auf den Punkt. Bayerns Umweltminister Dr. Markus Söder besuchte die traditionelle Veranstaltung und betonte, dass die bäuerliche Landwirtschaft und damit die Alpwirtschaft auch in Zukunft gesichert sein müsse.

Meistgelesene Artikel

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Integration als großes Thema auf dem Arbeitsmarkt

Allgäu – Mit dem Wort Stabilität lassen sich die Ergebnisse des Arbeitsmarktes im Geschäftsbereich der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen im …
Integration als großes Thema auf dem Arbeitsmarkt

Kommentare