Bürgerentscheid

Erneut Barrierefreiheit gefordert

+

Herrsching – „Soll das Kurparkschlösschen auch für mobilitätseingeschränkte Menschen zugänglich gemacht werden?“ So lautet die Frage eines möglichen Bürgerentscheids in Herrsching.

Die erste Hürde ist schon genommen: In der vergangenen Woche überreichten Wolfgang Schief, Christa Ackermann, Christiane Gruber und Alfred Ploetz an Bürgermeister Christian Schiller 1.059 Unterschriften für ein Bürgerbegehren. Ein Innenlift nach den Plänen des Herrschinger Architekten Heiner Förderreuther soll in Zukunft auch Behinderten den Zugang ins Obergeschoss des historischen Gebäudes ermöglichen. Seit vergangenem Jahr ist das Kurparkschlösschen saniert und offen für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. Künstler und Musiker geben sich regelrecht die Türklinke in die Hand. Ausstellungen, Kino, Theater, hochkarätige Konzerte oder Lesungen in dem wunderbaren Ambiente des Schlösschens haben seither schon viele Kulturinteressierte erfreut. Rund 30 Veranstaltungen alleine im ersten Halbjahr sind geplant. Allerdings kann nicht jeder dieses Angebot nutzen. „Gerade Menschen mit eingeschränkter Mobilität wird es unmöglich gemacht, an der Kultur teilzunehmen“, gab Behindertenbeirat Alfred Ploetz zu bedenken. Er selbst schleppt seine Frau die schmalen Treppen hoch. Das sei eigentlich niemandem zumutbar, befand auch Bürgermeister Schiller. „Man muss nicht einmal eine Gehbehinderung haben. Es reicht schon, wenn man nicht mehr so gut zu Fuß ist.“ Der erste Schritt dazu ist jetzt getan. Als nächstes muss die Verwaltung die eingereichten Unterschriften mit dem Wählerverzeichnis abgleichen und die Fragestellung auf die Zulässigkeit hin überprüfen. Das kann dauern, sagte der Rathauschef, denn an der Prüfung seien mehrere Instanzen beteiligt. Auch das Landratsamt und der Denkmalschutz. Am Denkmalschutz scheiterte das Begehren jüngst schon einmal. Unterdessen gab es dort allerdings einen Personalwechsel und der ehemalige Gemeinderat Wolfgang Schief gab sich zuversichtlich, dass er bei dem neuen Zuständigen offene Türe einrennt. mk

Meistgelesene Artikel

Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Starnberg/Landstetten - Am heutigen Donnerstag, 12. Januar, ereignete sich, gegen 7.55 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Pöcking-Aschering nach …
Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Vor dem Spaß wurde aufgeräumt

Weßling – Wenn die Temperaturen in den Minusbereich rutschen, bricht bei so manch einem Weßlinger nervöse Vorfreude aus. Dann bringt er oder sie …
Vor dem Spaß wurde aufgeräumt

Als der Bauboom begann

Gilching – In der Gemeinde Gilching ist das Bauen ein fortwährendes Thema. Aktuell beklagen Anwohner in der Waldkolonie eine zunehmende Verdichtung. …
Als der Bauboom begann

Kommentare