Integrationshilfe

Für Kinder mit Migrationshintergrund

+

Gilching – Außer der vielen Kinder und Jugendlichen, die derzeit mit und ohne Eltern in Gilching landen und um Asyl anfragen, gibt es auch noch die Kinder mit Migrationshintergrund. Während die Flüchtlingskinder vom Helferkreis Asyl intensiv betreut werden, kümmert sich um die Migrationskinder die Integrationshilfe für ausländische Kinder und Jugendliche. Dringend sucht der Verein weitere ehrenamtliche Mitarbeiter.

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich der Gilchinger Verein im Bereich Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. „Das hat nichts mit Kindern von Asylbewerbern zu tun“, sagt Elke Dietrich. „Diese Kinder und Jugendliche werden hervorragend durch Ehrenamtliche des Helferkreises Asyl persönlich betreut. Wir arbeiten zwar eng zusammen und helfen uns auch bei Arbeitsmaterialien aus. Unsere Kinder aber leben schon länger in Deutschland und sind zum großen Teil auch in Gilching geboren. Leider bekommen sie aufgrund der Sprachdefizite der Eltern oft nur wenig Hilfe von zu Hause. Auch die Kinder, die mit ihren Eltern aus EU-Ländern wie Kroatien, Bosnien oder Ungarn kommen und keine Deutschkenntnisse mitbringen, brauchen Unterstützung. Hier setzt die Arbeit der Integrationshilfe an.“ Neu gebe es gerade zwei Mädchen aus Kroatien, die die zweite Klasse der Grundschule besuchen und kein Wort Deutsch sprechen. „Da muss natürlich sehr viel Aufbauarbeit geleistet werden, auch wenn die Mädels eifrig dabei sind, zu lernen. “ Dietrich betont, dass Bildung eine der wichtigsten Voraussetzung zur Integration sei. „Erst durch das Beherrschen der Sprache wird der Schulabschluss möglich. Der wiederum ermöglicht jungen Menschen, einen Arbeitsplatz und damit auch einen Platz in unserer Gesellschaft zu finden.“ Derzeit sind es 35 Kinder aus den unterschiedlichsten Ländern, die an vier Nachmittagen in der Woche zur Integrationshilfe kommen, die in der Mittelschule angesiedelt ist. Betreut werden die Buben und Mädchen von vier hauptamtlichen und 35 ehrenamtlichen Mitarbeitern, die aber zum großen Teil nur einmal die Woche kommen. „Oft sind wir nur zu Dritt. Da kommt man dann ganz schön ins Rödeln“, sagt Dietrich. Wer also Lust hat, einmal die Woche für zwei Stunden bei den Hausaufgaben zu helfen, „wir würden uns über viele weitere Ehrenamtliche freuen. Voraussetzung ist die Liebe zu Kindern und Jugendlichen und eine gehörige Portion Humor und Gelassenheit“. Weitere Informationen gibt es bei Elke Dietrich unter der Telefonnummer 08105/2415932 beziehungsweise unter www.integrationshilfe-gilching.de. pop

Meistgelesene Artikel

Pöcking im Ausnahmezustand

Pöcking – Mit einer spritzigen Show hat der Pöckinger Faschings club (PFC) beim Krönungsball am vergangenen Samstag die Zuschauer begeistert. Erneut …
Pöcking im Ausnahmezustand

Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Starnberg/Landstetten - Am heutigen Donnerstag, 12. Januar, ereignete sich, gegen 7.55 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Pöcking-Aschering nach …
Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Feiernde Jugendliche sorgen für Ärger

Weßling – Des einen Freud, des anderen Leid – mit diesem Englische Sprichwort könnte man die Emotionen am Weßlinger See beschreiben, wo zum Leidwesen …
Feiernde Jugendliche sorgen für Ärger

Kommentare