Erste Gilchinger Kulturwoche

"Jeder zeigt, was er kann"

+

Gilching – Zur ersten Kulturwoche laden die Gilchinger Vereine, Laiendarsteller und freischaffenden Künstler in der Woche zwischen dem 13. und 22. November ein.

„Wir fangen gemeinsam an, die kulturelle Vielfalt Gilchings nach außen zu tragen. Es zeigt dann jeder, was er kann“, sagt Gilchings Kulturreferent und Initiator Matthias Helwig. Leicht war es bestimmt nicht, erstmals in Gilching alle Vereine und Kulturschaffenden an einen Tisch und vor allen Dingen, unter einen Hut zu bringen. Mit dem Ergebnis jedoch zeigte sich Matthias Helwig bei der Präsentation der ersten Kulturwoche im Rathaus Gilching durchaus zufrieden. „Das Programm zeigt das, was Gilching seit Jahrzehnten im Angebot hat. Wir haben es lediglich gebündelt, um den Gilchingern und auch den Landkreisbürgern zu zeigen, was hier los ist.“

Insgesamt bieten 18 Kulturvereine 45 Veranstaltungen von A wie Ausstellung und Archäologie über B wie Brauchtum, J wie Jazz bis hin zu Z wie „Zwischen Wort & Bild“ ein buntes Spektakel. „Der Gast hat mit Sicherheit die Qual der Wahl, da von früh bis spät für jeden etwas dabei ist“, betonte Helwig nicht ohne Stolz. Start ist am Freitag, 13. November, ab 15 Uhr am Abenteuer-Spielplatz an der Frühlingsstraße. „Wir spielen für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren Gesellschaftsspiele aus aller Welt“, sagte Leiter Hans Weide. Das Abendprogramm beginnt um 19.30 Uhr mit einem Klassik-Konzert im Christoph-Probst-Gymnasium. Veranstalter ist das Kunstforum Gilching. Alternativ präsentiert am Eröffnungsabend um 20 Uhr im Oberen Wirt im Altdorf die Guichinger Dorfbühne den Schwank „Kein Dinner für Sünder“. Die offizielle Abschlussfeier findet bereits am Samstag, 21. November, wieder in der Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums statt. Unter Schirmherrschaft des Kulturkreises Gilching tritt ab 20 Uhr das E.T.A. Hoffmann-Trio auf. Wer allerdings Lust hat, sich auch noch am Sonntag, 22. November, auf Kultur einzulassen, in den VHS-Räumen an der Landsberger Straße wird ab zehn Uhr ein Kurs „Silberschmuck“ angeboten. Im Cafe Andechser 5 im Haus des Sozialdienstes Gilching gibt es außerdem ab 16 Uhr „Lyrik zum Lauschen“ mit Ruth Neureuther und Rose Zaddach. Ein ausführliches Programm wurde bereits an sämtliche Haushalte verteilt. Außerdem sind unter www.gilching.de sämtliche Veranstalter aufgeführt. pop

Meistgelesene Artikel

Pöcking im Ausnahmezustand

Pöcking – Mit einer spritzigen Show hat der Pöckinger Faschings club (PFC) beim Krönungsball am vergangenen Samstag die Zuschauer begeistert. Erneut …
Pöcking im Ausnahmezustand

Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Starnberg/Landstetten - Am heutigen Donnerstag, 12. Januar, ereignete sich, gegen 7.55 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Pöcking-Aschering nach …
Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Feiernde Jugendliche sorgen für Ärger

Weßling – Des einen Freud, des anderen Leid – mit diesem Englische Sprichwort könnte man die Emotionen am Weßlinger See beschreiben, wo zum Leidwesen …
Feiernde Jugendliche sorgen für Ärger

Kommentare