Neuer Gewerbeverband

"Gehen wir es gemeinsam an"

+

Herrsching – Vier Monate lang wurde die Gründung eines neuen Gewerbeverbands vorbereitet – am Mittwoch war es dann soweit:

André Konrad wurde als erster Vorsitzender des Vereins W.I.R. – Werte in der Region Herrsching gewählt. „Gehen wir es gemeinsam an“, sagte der quickprint-Geschäftsführer. Ihm folgt Gabi Huber als zweite Vorsitzende, den Posten der Schriftführerin übernimmt Elisabeth Walch und Heike Krauß wird für die Finanzen verantwortlich sein. Damit sind die Weichen für die Gründung des Verbands gestellt.

45 Gewerbetreibende unterschrieben noch in der Gaststube einen Mitgliedsantrag. Ebenso konnte der Vorstand mit Christian Treml, Ulli Steer und der dritten Bürgermeisterin Christina Reich drei weitere Beisitzer gewinnen. Der gesamte Vorstand wurde schließlich einstimmig gewählt.

WIR soll künftig als „Sprachrohr“ der Herrschinger Gewerbetreibenden funktionieren und deren Interessen im Rathaus vertreten. Kommunale Ansprechpartnerin und Schnittstelle zwischen Gewerbetreibenden und dem Bürgermeister Christian Schiller wird die Wirtschaftsförderin Bettina Schneck sein.

Für das kommende Jahr hat WIR bereits drei Aktionen geplant. Mehr sei finanziell vorerst nicht zu realisieren, sagte Huber. Der jährliche Mitgliedsbeitrag von 99 Euro soll „Rücklagen schaffen“, damit der Verband im übernächsten Jahr „ganz viel stemmen kann“, sagte die zweite Vorsitzende. cd

Meistgelesene Artikel

Auftakt der Feierlichkeiten zum 1275. Geburtstags Tutzings

Tutzing – Zu ganz besonderen Anlässen kann die Gemeinde Tutzing die ansonsten verpachtete Kustermann-Villa für eigene Veranstaltungen nutzen - und so …
Auftakt der Feierlichkeiten zum 1275. Geburtstags Tutzings

Wegen Ladendiebstahls verurteilter Ex-Juwelier (73) kündigt Berufung …

Starnberg – Der soeben wegen Diebstahls Verurteilte war außer sich vor Empörung: „Ich freue mich schon aufs Landgericht!“, ließ der 73-jährige …
Wegen Ladendiebstahls verurteilter Ex-Juwelier (73) kündigt Berufung an und "freut" sich aufs Landgericht

Benedictus Krankenhaus Tutzing baut die Versorgung von Herz- und …

Tutzing – „Wir sind froh, dass wir das Team aus Kempfenhausen für uns gewinnen konnten“, so Clemens Guth, Geschäftsführer des Tutzinger Benedictus …
Benedictus Krankenhaus Tutzing baut die Versorgung von Herz- und Gefäßpatienten weiter aus

Kommentare