Neues Gesicht am Ratstisch

Herrsching – Die Gemeinderatsfraktion der Grünen ist wieder komplett. Am Montagabend vereidigte Bürgermeister Christian Schiller den Widdersberger Ornithologen Herbert Biebach als neues Mitglied im Gemeinderat. Der Wechsel wurde notwendig, weil Milan Flach, bisher für Grünen am Ratstisch, für sein Studium nach Bayreuth umgezogen ist. Neue Jugendbeauftragte ist Anke Strobl (BGH/FW), bislang ebenfalls Milan Flach.

Der 62-jährige Herbert Biebach ist promovierter Vogelkundler und engagiert sich bei den Grünen seit rund zwei Jahren vor allem im Bereich Umwelt-, Natur- und Tierschutz. „Vor der Kommunalwahl habe ich mir überlegt, bei welcher Partei es die meisten Schnittmengen gibt“, schilderte der Forscher seinen Weg in die Politik. „Ich finde, man darf nicht immer nur mosern, sondern muss sich auch engagieren.“ Biebach ist im Herrschinger Ortsverband auch Vorstandsmitglied. Als Listennachfolger der Kommunalwahl 2008 nimmt er seit Montagabend den Platz des ausgeschiedenen Flach ein. In einem Brief an Bürgermeister Christian Schiller kündigte der Vater dreier Töchter bereits seine Mitarbeit im Gemeinderat an. „Ich bin gespannt und neugierig, was auf mich jetzt alles zukommt“, sagte er. Im Hauptausschuss übernimmt er den Stellvertreterposten für seine Fraktionskollegin Anke Rasmussen, im Bau- Umwelt- und Infrastrukturausschuss wird er den Grünen-Sprecher und Rathaus-Vize Hans-Jürgen Böckelmann vertreten, sollte dieser verhindert sein. Als neues Ratsmitglied wird sich der langjährige Mitarbeiter im Max-Planck-Institut sich vor allem um Widdersberger Anliegen kümmern und den Umweltschutz im Auge behalten. Für die Belange der Jugendlichen wird sich in Zukunft Anke Strobl im Gemeinderat stark machen. Dieses Amt wurde nach dem Ausscheiden von Milan Flach ebenfalls vakant. Strobl hat in den vergangenen zwei Monaten kommissarisch als Jugendbeauftragte fungiert, unter anderem bei der Wahl des neuen Jugendbeirats. Bereits im Oktober gab es einen Wechsel bei der CSU. Fritz Frömming zog sich wegen seiner hohen beruflichen Belastung aus der Gemeinderatsfraktion zurück, seine Nachfolgerin ist Christina Reich.

Meistgelesene Artikel

Tätliche Angriffe gegen Fahrscheinkontrolleure

Starnberg/München - Zwei Fälle allein am vergangenen Montag, bei denen Fahrscheinkontrolleure tätlich von Schwarzfahrern angegriffen wurden, zeigen, …
Tätliche Angriffe gegen Fahrscheinkontrolleure

Auftakt der Feierlichkeiten zum 1275. Geburtstags Tutzings

Tutzing – Zu ganz besonderen Anlässen kann die Gemeinde Tutzing die ansonsten verpachtete Kustermann-Villa für eigene Veranstaltungen nutzen - und so …
Auftakt der Feierlichkeiten zum 1275. Geburtstags Tutzings

Großes Klassik-Gewinnspiel Der Kreisbote verlost 5 x 2 Karten

Donnerstag, 2. Februar 2017. Hofkapelle der Residenz MünchenBeginn: 18.30 Uhr
Großes Klassik-Gewinnspiel Der Kreisbote verlost 5 x 2 Karten

Kommentare