Pflegeheim

Moderne Gemeinschaft

+

Gilching – Neben der Baustelle für das neue Rathaus an der Pollinger Straße gibt es in Gilching ein weiteres Großprojekt, das nächstes Jahr den Betrieb aufnimmt: Ein Pflegeheim für 78 Bewohner. Das BRK-Haus wird erstmals als Hausgemeinschaftsmodell konzipiert.

Wie berichtet, entsteht an der Kreuzung Pollinger-/Andechser Straße ein modernes Gebäude, das künftig 78 pflegebedürftigen Menschen Platz bietet. „Es ist das erste im Hausgemeinschaftsmodell konzipierte Pflegeheim im Landkreis“, betonte Andreas Bader, Geschäftsführer der BG-Immobiliengruppe, bei der Grundsteinlegung am Dienstag. So verfüge zum Beispiel jede Hausgemeinschaft über eine eigene Gemeinschaftsküche. Außerdem sei innerhalb des Notrufsystems eine Ortungsfunktion integriert, so dass an Demenz erkrankte Menschen „nicht überwacht, aber im Ernstfall gefunden werden“. Die BG Immobiliengruppe finanziert das Gebäude mit rund acht Millionen Euro. Rund eine Million steuert das Bayerische Rote Kreuz für die Innenausstattung bei. Mit einer Neuigkeit wartete Bürgermeister Manfred Walter auf. „Es gibt ja noch eine weitere Großbaustelle. Nur einen Steinwurf entfernt entsteht das neue Rathaus. Zwischen Rathaus und Pflegeheim aber werden wir eine Parklandschaft anlegen, so dass kurze Spaziergänge möglich sind.“ Die Eröffnung des Pflegeheims ist für den Herbst 2016 geplant. pop

Meistgelesene Artikel

Pöcking im Ausnahmezustand

Pöcking – Mit einer spritzigen Show hat der Pöckinger Faschings club (PFC) beim Krönungsball am vergangenen Samstag die Zuschauer begeistert. Erneut …
Pöcking im Ausnahmezustand

Als der Bauboom begann

Gilching – In der Gemeinde Gilching ist das Bauen ein fortwährendes Thema. Aktuell beklagen Anwohner in der Waldkolonie eine zunehmende Verdichtung. …
Als der Bauboom begann

Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Starnberg/Landstetten - Am heutigen Donnerstag, 12. Januar, ereignete sich, gegen 7.55 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Pöcking-Aschering nach …
Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Kommentare