Für soziales Engagement

Hans-Jürgen Bruer (2.v.l.) bekam für sein ehrenamtliches Engagement das Silberne Fischmesser von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, FDP-Kreisvorsitzender Sigrid Friedl-Lausenmeyer,MdL Renate Will und FDP-Kreisvorstandsmitglied Cedric Muth. Foto: Jaksch

Als Höhepunkt des Politischen Aschermittwochs der Liberalen wurde Hans-Jürgen Bruer aus Gauting für sein soziales Engagement mit dem Silbernen Fischmesser geehrt. Der pensionierte Apotheker und Unternehmensberater coacht seit gut drei Jahren ehrenamtlich Gautinger Hauptschüler.

Zuvor hatte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger den rund 50 Anwesenden im Gasthaus Zur Post in Aufkirchen nochmals aufgezählt, welche entscheidenden Beitrag die Liberalen mit ihrer Politik zur Lösung wichtiger Themen geleistet haben. So hätte es ohne die FDP nie ein Verfahren in der Affäre um die Bayerische Landesbank gegeben oder wäre es ohne die Liberalen nie zu einer Bundeswehrreform gekommen. Ansonsten zeigte sich die Bundesjustizministerin kämpferisch, aber sachlich. Applaus gab es auch, als Leutheusser-Schnarrenberger ihren Parteifreunden verkündete, dass sie erneut für den Landesvorsitz der Bayerischen FD kandidieren wird. Deutliche Worte fand die FDP-Kreisvorsitzende Sigrid Friedl-Lausenmeyer für die Plagiatsaffäre von Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg: „Über 100 Anzeigen, da bekommt der Begriff Verteidigungsminister doch eine völlig neue Bedeutung“, wetterte Friedl-Lausenmeyer. Für ein Gymnasium in Herrsching versprach sich die bildungspolitische Sprecherin der FDP in Bayern, Renate Will einzusetzen. Sie erklärte noch einmal unmissverständlich, dass Bildung in Bayern höchste Priorität habe.

Meistgelesene Artikel

Pöcking im Ausnahmezustand

Pöcking – Mit einer spritzigen Show hat der Pöckinger Faschings club (PFC) beim Krönungsball am vergangenen Samstag die Zuschauer begeistert. Erneut …
Pöcking im Ausnahmezustand

Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Starnberg/Landstetten - Am heutigen Donnerstag, 12. Januar, ereignete sich, gegen 7.55 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Pöcking-Aschering nach …
Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Feiernde Jugendliche sorgen für Ärger

Weßling – Des einen Freud, des anderen Leid – mit diesem Englische Sprichwort könnte man die Emotionen am Weßlinger See beschreiben, wo zum Leidwesen …
Feiernde Jugendliche sorgen für Ärger

Kommentare