Ein Anstoß zum Umdenken – Lob für die 1. Weilheimer Autoausstellung "Unter 130g Gramm CO2"

An der bislang in Bayern einmaligen Aktion beteiligten sich 13 Autohäuser und Fahrzeughändler mit 68 verschiedenen Modellen unter 130 Gramm Schadstoffausstoß. „Wir wollen künftige Autokäufer dazu animieren, sich zuerst nach dem Abgasausstoß und erst dann nach Motorisierung und Ausstattung zu erkundigen“, sagte Ideengeber Erich Zimmermann bei der offiziellen Eröffnung.

Besonders erfreulich fand er, dass bereits im Vorfeld alle angesprochenen Händler spontan zugesagt hätten. Die Erkenntnis zum Umdenken hat jedoch auch in Autohäusern Einzug gehalten, wie sich zeigte. „Wir sind als letztes Glied der Vermarktungskette besonders verpflichtet. Wir müssen uns dem Wandel stellen“, betonte BMW-Oberland Geschäftsführer Lorenz Köstner, der u. a. mit dem E-Projekt Mini zur Ausstellung kam. Lobende Worte fand auch Landrat Dr. Friedrich Zeller, der die Idee toll fand und an die Verpflichtung des Landkreises zur CO2 Reduzierung erinnerte. Er kündigte an, seinen Dienstwagen auf ein Elektrofahrzeug umzustellen. Das große Angebot schicker, kleiner Autos oder Mittelklassefahrzeugen ließ aber nicht nur die Interessenten staunen, sondern letztlich auch die Händler selbst. Gegen 16 Uhr zogen Veranstalter wie Aussteller eine positive Bilanz. „Das hat mir heute mehr Spaß gemacht als eine konventionelle Autoschau. Sie diente der Bewusstseinsbildung und war allein deswegen schon ein Erfolg“, resümierte Klaus Walter. Ähnlich bilanzierte Fahrradhändler Markus Kreupl, dessen Elektro-Räder fast ständig auf Probefahrt waren. Ob auf die erste Ausstellung eine weitere folgt, darüber wollen die Beteiligten noch sprechen. „Wir sind jedoch sehr zufrieden mit dem Besuch und dem Interesse“, teilte Arbeitskreissprecher Kurt Dörr mit.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare