Applaus für die kleinen Champions – MCW, Stadt und Sparkassen ehren Sieger der Jugend-Fahrrad-Turniere

Die Fahrradchampions der Hardtschule mit Bürgermeister Markus Loth, Rektor Remig Ulrich, Fritz Bentenrieder, Kurt Lindemann (MCW) und Andrea Melzer. Foto: Müller

Von

GEORG MÜLLER; Weilheim – Fast so feierlich wie bei der Oscar-Verleihung ging es heuer bei der Ehrung der Weilheimer Fahrradchampions zu. Die Schulband spielte auf, Klassen- und Tagesssieger wurden in Hollywoodmanier angesagt und die jungen Champions nahmen stolz unter dem Applaus ihrer Mitschüler Auszeichnungen und Pokale aus den Händen von Andrea Melzer von den Vereinigten Sparkassen entgegen. Danach folgte das interne Fotoshooting durch Konrektorin Eva-Maria Schweiger. Nur der rote Teppich fehlte noch bei der Siegerehrung in der Hardtschule. 174 SchülerInnen der Jahrgänge 2000 bis 2003 hatten dort vor einigen Wochen am ADAC Verkehrssicherheitstraining teilgenommen. Die jeweiligen Ersten der einzelnen Wertungsgruppen – Andreas Knöll, Jana Jäcker, Jakob Auckentaler, Alina Wohlleben- qualifizierten sich mit ihrem Sieg zusätzlich für die Teilnahme am kommenden Regionalturnier. Veranstaltungsleiter Fritz Bentenrieder vom MC Weilheim schloss seine Glückwünsche mit der Grundregel im Straßenverkehr ab: „Nicht vergessen! Immer erst nach rechts umschauen, ehe ihr losfahrt. Reißt euch zusammen!“ Bürgermeister Markus Loth hatte neben seiner Anerkennung für alle Fahrradchampions mit der Sportmedaille der Stadt auch Geschenke für die Tagessieger mitgebracht. Insgesamt hatten sich an den drei teilnehmenden Schulen der Kreisstadt (Haupt-, Hardt- und Ammerschule) 453 Schüler und Schülerinnen beteiligt.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

"Jede Trasse wird hinterfragt"

Weilheim – 2 582 WeilheimerInnen haben auf den Listen unterschrieben, welche die Bürgerinitiativen (BI) „Heimat 2030“ und „Marnbach-Deutenhausen“ am …
"Jede Trasse wird hinterfragt"

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare