Big Band des Weilheimer Gymnasiums sorgt für volle Stadthalle

Volles Haus beim Jubiläumskonzert

+
„Ich werde die Big Band immer gerne leiten“, sagt Arthur Lehmann. Mit der Vorstellung seiner drei Bands war er einmal mehr äußerst zufrieden.

Weilheim – Drei Big Bands sorgten letztes Wochenende für eine volle Stadthalle und boten drei Stunden Programm. 

"Unsere Big Band gehört zu den fünf besten in Deutschland“, sagte Hermann Summer, Schulleiter des Gymnasiums, nicht ohne Stolz in der Begrüßung beim Big Band Konzert am Samstag. Das war beim 25. Jahreskonzert der Band in der Stadthalle, der „Silberhochzeit“, wie es Summer nannte, auch zu hören. 

72 Schüler aus drei Big Bands sorgten für ein Programm mit heißen Rhythmen aber auch ruhigen Tönen. Dabei schöpfte Bandleiter Arthur Lehmann nicht nur aus dem Standardrepertoire, sondern auch neue Stücke spielten die jungen Musiker mit Freude. Die Combo aus fünf Abiturienten, dirigiert von Joscha Arnold, gab ein Stück, das ebendieser komponiert hat, zum Besten. 

Tosenden Applaus gab es nicht nur für die alten Hasen, sondern auch für die jüngsten Big Bandler. Die Fünft- bis Siebtklässler zeigten, dass auch sie schon Jazz im Blut haben. Einige trauten sich sogar, ein Solo zu spielen. Ein Problem hat die jüngste der drei Big Bands allerdings: Es mangelt an Nachwuchs: Posaunen fehlen komplett. Daher wurde von einem älteren Posaunisten fleißig die Werbetrommel gerührt: „Wer einmal reinpustet, verliebt sich in das Instrument.

Schon zur Tradition geworden ist eine kleine Einlage, die die Abiturienten zum Abschied aufführen. Als besonderes Geschenk für ihren Bandleiter, denn „Arthur ist die Big Band“, versicherten die Zwölftklässler, studierten sie heimlich das Lied „Leaving“ ein und präsentierten es mit der ganzen Band. Auch der obligatorische „Osti-Witz“ vom „Big Band Klassiker“ und ehemaligen Lehrer Klaus Ostermeier durfte natürlich nicht fehlen. Diesmal hatte er sogar einen zweiten in petto. Zwei Zugaben gab es nach rund drei Stunden Programm für das applaudierende Publikum. Vor allem der zuletzt durch Michael Bublé bekannt gewordene Hit „Feeling good“ sorgte dafür, dass die Besucher auch genau mit diesem guten Gefühl bes(ch)wingt den Nachhauseweg antraten.

Ursula Gnadl

Bilder vom Jubiläumskonzert

Big Band Weilheim spielt Jubiläumskonzert

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Großes Lob für "Schutzengel"

Peißenberg – Ein bisschen umkam Georg Off ja schon das „schlechte Gewissen“, als er bei der Ehrungsfeier für die knapp 90 aktiven Schülerlotsen im …
Großes Lob für "Schutzengel"

Pilotprojekt in Weilheim

Weilheim – Bei den Weilheimer Stadtwerken wird tief gebohrt. Der Grund: Das Unternehmen Gravity Power (GP) bereitet die Umsetzung des Pilotprojekts …
Pilotprojekt in Weilheim

Kommentare