Doppelbelastung

Die erfolgreichen B-Junioren des FC Penzing (stehend v. li.): Christian Hettmer, Manuel Schöpf, Timo Sparrer, Oliver Schmalfuss, Christoph Häckl, Jan Randy Schwegle, Christopher Götz, Florian Mahr, Ferdinand Hintermeier, Dirk Pfaffenbach und Wolfgang Schmallfuss (beide Firma Garant). Kniend von links: Michael Keberle, Niclas Dietmaier, Pascal Kadach, Michael Naum, Alexander Hofbeck, Jon Rüsseler, Philipp Haag und Daniel Klee Foto: kb

Die Junioren des FC Penzing haben sich in der vergangenen Saison einen Erfolg nach dem anderen erspielt. Die A-Junioren steigen nach Erreichen von Platz eins in der Gruppe West in die Kreisklasse Nord auf. In dieser Klasse sicherte sich das Team der B-Junioren den Vizemeistertitel.

Die A-Junioren des FC Penzing kamen in der vergangenen Saison punktgleich mit dem TSV Finning auf Platz eins in der Gruppe West und krönten den Erfolg mit dem Aufstieg in die Kreisklasse Nord. „Umso bemerkenswerter ist dieser Erfolg, da er zum wesentlichen Teil auch den B-Junioren des FC Penzing zu verdanken ist, die eine Doppelbelastung in Kauf genommen und die A-Junioren regelmäßig mit bis zu sechs Spielern unterstützt haben“, berichtet Trainer Christian Hettmer. Nebenbei sicherten sich die B-Junioren auch noch den Vizemeistertitel in der Kreisklasse Nord und dürfen sich somit wohl als erfolgreichstes Landkreisteam in dieser Altersklasse bezeichnen. Die Fußballjugend des FCP konnte zum Saisonende mit Johannes Bachmaier, Maurus Adam, Marco Metzger, Moritz Teufel und Daniel Teufl insgesamt fünf Spieler in den Herrenbereich entsenden. Während diese schon ihre Runden mit den Herrenmannschaften des FC Penzing drehen, beginnt für die neue A-Junioren-Mannschaft schon nach einer kurzen Verschnaufpause die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Großes Lob für "Schutzengel"

Peißenberg – Ein bisschen umkam Georg Off ja schon das „schlechte Gewissen“, als er bei der Ehrungsfeier für die knapp 90 aktiven Schülerlotsen im …
Großes Lob für "Schutzengel"

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

Kommentare