Landrätin übergibt 1 000. Ehrenamtskarte

Dank fürs Engagement

+
Andrea Jochner-Weiß überreichte die 1 000. Ehrenamtskarte an Michael Schleich, Feuerwehrkommandant aus Peißenberg.

Haunshofen – „Ohne Ehrenamtliche wären wir ganz arm dran“, sagte Landrätin Andrea Jochner-Weiß bei der Vergabe der 1 000. Ehrenamtskarte im Landkreis. Der Empfänger, Peißenbergs Feuerwehrkommandant Michael Schleich, holte sie sich persönlich in der Kreistagssitzung ab.

Viele kleine Taten würden große Wirkung entfalten, hob die Landrätin hervor, dass ein „großes Stück Lebensqualität für uns alle“ nur durch Ehrenamtliche erreichbar sei. „Es kann gar nicht aufgewogen werden, was Sie alles tun“, richtete sie sich stellvertretend für alle anderen, die sich engagieren, an Schleich.

Die Ehrenamtskarte gibt es seit Herbst 2013. Seitdem haben schon 1 625 Landkreisbürger sie beantragt. Inhaber bekommen Rabatte bei vielen überregionalen Akzeptanzstellen wie Schlössern, Museen und Freizeiteinrichtungen. Aber auch im Landkreis gibt es bereits 19 Firmen, die Nachlässe gewähren. Schleich bedankte sich und freute sich sichtlich über die Wertschätzung.

Von Ursula Gnadl

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

Pilotprojekt in Weilheim

Weilheim – Bei den Weilheimer Stadtwerken wird tief gebohrt. Der Grund: Das Unternehmen Gravity Power (GP) bereitet die Umsetzung des Pilotprojekts …
Pilotprojekt in Weilheim

Kommentare