Geschäfte geben Bonus fürs Parken – Altstadt-Center Weilheim: Parkgebühren neu geregelt – 70 Betriebe ziehen an einem Strang

„Günstiger parken und schöner einkaufen“: 70 Geschäfte in Weilheims Zentrum setzen diesen Slogan, unterstützt von der Stadt, in die Tat um. Foto: Hofstetter

In der Innenstadt einkaufen und das Auto eine Stunde lang kostenlos in der Tiefgarage am Altstadt-Center abstellen: Die neue Parkrückvergütung macht’s möglich. Ab sofort.

70 Geschäfte der Innenstadt und Oberen Stadt erstatten ihren Kunden ab einem Einkauf von 20 Euro 50 Cent Parkgebühr für die Tiefgarage zurück. Dies gilt auch für Behördengänge im Rathaus. Die ersten 30 Minuten Parken macht die Stadt gebührenfrei. So funktioniert es: Die über die grüne Funktionstaste am Kassenautomaten in der Tiefgarage angeforderte Quittung gilt als 50 Cent-Gutschein und kann beim nächsten Einkauf eingelöst werden. Alle Händler und Lokale, die mitmachen, sind an den Kassenautomaten der Parkgarage aufgeführt. In den Läden weisen die blauen Aufkleber „Parkrückvergütung – Wir machen mit“ sowie Plakate auf diesen Kundenservice hin. In der Innenstadt werden die Besucher mit fünf großen Werbetafeln auf die günstigen Parkmöglichkeiten in der Altstadt hingewiesen. Standortförderer Stefan Frenzl ist überzeugt, dass das gemeinsame Projekt von Aktionskreis Innenstadt, Standortförderung und den 70 Geschäften (weitere Teilnehmer sind willkommen) „Weilheim nachhaltig zugute kommen“ wird. Zufrieden mit der „fairen Lösung“, die ohne aufwändiges technisches Umrüsten zu bewerkstelligen war, ist Florian Lipp. In einem Gespräch am Mittwoch wies der Vorsitzende des Standortfördervereins darauf hin, dass sich die im Jahr 2011 erhöhten Parkgebühren negativ auf die Umsätze der Geschäfte ausgewirkt hätten. Betriebe und Stadt könnten jetzt von einer deutlich besseren Auslastung der Parkgarage ausgehen. Das Entgegenkommen der Gewerbetreibenden freut die Stadt. Da beide „einen Schritt aufeinander zugegangen“ seien, konnte bei den Parkgebühren ein guter Konsens gefunden werden, begrüßt der zweite Bürgermeister Ingo Remesch die Gemeinschaftsaktion.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare