Gesundheit steht an erster Stelle – Der erste Weilheimer Gesundheitstag war ein voller Erfolg für Aussteller und Besucher

Streicheleinheiten für den Therapiehund des Pflegeheims Pfaffenwinkel. Nach vorsichtiger Annäherung waren auch die Kleinsten begeistert. Fotos: Müller

Am vergangenen Samstag stand die Kreisstadt im Zeichen der Gesundheit. Der breite, vielfältige Branchenmix in der Stadthalle entsprach ganz den Vorstellungen der etwa 1 000 Besucher, die aus der ganzen Region anreisten. Die 35 Aussteller präsentierten sich gut vorbereitet. „Wir sind überwältigt vom Erfolg und auch vom Feedback“, resümierte Tobias Zahler vom Arbeitskreis Gesundheit.

Die gute Organisation und die bunte Vielfalt des Angebots verblüfften auch Weilheims zweiten Bürgermeister Ingo Remesch, der als Vertreter der Stadt und des Landrats Grüße und Lob für die gelungene Premiere überbrachte. „Ich finde die Veranstaltung eine tolle Idee und freue mich für das Weilheimer Gewerbe. Sie ist ein großer Gewinn, da sie das neue Logo ,Weilheim zieht an’ weiter ins Umland hineinträgt. Ich hoffe, heute wird eine neue Tradition geboren“, sagte er. Die Vorträge von Medizinern, Diabetologen, Heilpraktikern, Orthopäden, Endoprothetikern, Ernährungsberatern und Versicherungen stießen auf so großes Interesse, dass später kommende Interessenten auf Stehplätze gewiesen wurden. Vorführungen der Aussteller und Workshops, Kostproben, sowie Aktionen für Kinder rundeten das Angebot ab. „Mir gefällt die Zusammenstellung hier. Ich habe endlich meinen Vorsatz, Organspender zu werden, in die Tat umgesetzt. Das sollte unbedingt fortgesetzt werden“, so eine Besucherin aus Garmisch. Zwei Landsbergerinnen lobten die Vortragsthemen. „Wir haben viel Neues und Nützliches erfahren. Der Weg hat sich gelohnt“, berichteten sie. Kurz vor Messeschluss zogen die Veranstalter – Tobias Zahler, Dirk Zwiener und Katja Mauer – auch im Namen der Kooperationspartner AOK und Kurtze eine durchweg positive Bilanz. „Wir sind sehr zufrieden. Es war ab 10 Uhr ständig etwas los in der Halle. Es gibt unter den Ausstellern niemanden, der nicht zufrieden ist“, zogen sie ihr Resümee. Der Gesundheitstag soll künftig alle zwei Jahre wiederholt werden.

Meistgelesene Artikel

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

"Jede Trasse wird hinterfragt"

Weilheim – 2 582 WeilheimerInnen haben auf den Listen unterschrieben, welche die Bürgerinitiativen (BI) „Heimat 2030“ und „Marnbach-Deutenhausen“ am …
"Jede Trasse wird hinterfragt"

Kommentare