Dem Glauben nachspüren – Pfarreiengemeinschaft startet neue Veranstaltungsreihe

Unser Leben steckt voller Erfahrungen. Auch im Glauben und mit dem Glauben. Und eben diese Erfahrungen sollen in der Pfarreiengemeinschaft Weilheim miteinander geteilt werden. Impulse dazu bietet eine Veranstaltungsreihe, die am Donnerstag, 26. Januar, mit der Talkshow „Berufung aus Erfahrung“ startet.

Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft haben sich in Vorbereitungsgruppen Gedanken gemacht und ausgetauscht, wie Stadtpfarrer Dr. Ulrich Lindl bei einem Treffen im Pfarramt ausführte. In der Talkshow „Berufung aus Erfahrung“ erzählen Gäste aus unterschiedlichen Bereichen, darunter ein Pfarrer, Arzt, eine Ordensschwester und ein Feuerwehrmann, von ihrer persönlichen Berufung. Kaplan Michael Kammerlander wird die Veranstaltung im Pfarrheim Miteinander, Beginn 20 Uhr, moderieren und im Juni einen weiteren Abend den Formen des Betens widmen. Das „Feiern aus Erfahrung“ steht am Freitag, 27. Januar, im Pfarrheim Unterhausen im Fokus. „Wir haben Feste im Kirchenjahr ausgewählt, um den biblischen Hintergrund und das reiche Brauchtum fassbar machen“, beschreibt Dr. Joachim Heberlein das Ziel. Gemeinsam wird ab 19 Uhr ein Wachsstock gebastelt; übers Jahr verteilt folgen vier Abende zu diesem Thema. Die Reihe „Glaubens-Wissen“ ab Donnerstag, 2. Februar, um 20 Uhr im Haus der Begegnung, mit Pfarrer Dr. Ulrich Lindl, versucht die wichtigsten christlichen Glaubensinhalte aufzugreifen. Am 24. April begegnen sich Trauernde zu einem Gesprächsabend. Die Sinne sensibilisieren und die Seele frei machen für das Wesentliche: Zum Heilfasten und Beten lädt Heidi Mohr vom 12. bis 19. März ein. Ein Einführungsabend für die Fastengruppe findet am 2. März um 19 Uhr im Haus der Begegnung statt. Wie man mit kindlichen Fragen und Antworten nach Gott umgeht, wird in der Reihe „Erziehen aus Erfahrung“ (Beginn 15. März) vermittelt. Hildegard Schamper und Eva Weber leiten den Kreis. Persönliche Erfahrungen mit dem Pilgern und eine Jubiläumswallfahrt nach Andechs stehen im Mai auf der Agenda der Pfarreiengemeinschaft. Flyer mit dem kompletten Programm liegen in den Kirchen zum Mitnehmen auf. Die Angebote sind für die Gläubigen kostenlos und können einzeln besucht werden.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

700 Tonnen Salz

Damit bei Schnee und Eis die Straßen befahrbar und Wege begehbar bleiben, rücken die Mitarbeiter des Betriebshofs in der kalten Jahreszeit zum …
700 Tonnen Salz

Kommentare