Zehn Jahre Italienische Woche: Klassiknacht, Kochduell, viel Musik und ein schönes Ambiente

Aria di Festa – das Jubiläum

+
Anna Anzile (li.) und Gabriele Kaesbauer stoßen auf das Jubiläum an.

Weilheim – Was für eine Erfolgsgeschichte: Getragen vom Enthusiasmus und Engagement des kleinen Vereins Vita e Cultura Italiana, geboren auf Weilheims Hausberg, dem Gögerl bei Gewitter und Starkregen, begeht im September ein stimmungsvolles Fest seinen zehnten Geburtstag: die Italienische Woche.

Gefeiert wird von Donnerstag, 1. September, bis zum Höhepunkt und gemütlichen Ausklang am Sonntag, 4. September, auf der Kirchplatz-Piazza.

Karten für die Klassiknacht am Donnerstag sind in der Buchhandlung Stöppel erhältlich. Der Vorverkauf läuft bereits.

Die fünf Spezialitätenstände vertreten alle Regionen Italiens. Ihre Produkte – sonnenverwöhnte Weine aus dem Friaul und der Toskana zählen ebenso dazu wie Käse, Wurst und Antipasti – sind original aus Italien. Einige der Gastronomen kommen ebenfalls aus dem Nachbarland angereist.

Neu ist auf der zehnten Italienischen Woche, dass die Klassiknacht dem Motto: „Aria di Festa – Das Jubiläum“ angepasst wird. Das heißt, die Interpreten Stellario Fagone, Anton Klotzner und Carmen Sánchez Piva werden eine Auswahl der schönsten Arien von Donizetti, Rossini, Puccini und Verdi als musikalischen Gruß mit nach Weilheim bringen. Viel mediterranes Gefühl versprechen auch die „Popa Raff Band, das „Noi Musica Trio“ und die New Orleans Dixie Stompers, die – jeder auf seine Weise – dem Publikum einheizen und es prächtig unterhalten werden.

Kein Tag ohne Kultur und Highlights, kein Abend ohne Livemusik und Stimmung. Vereinsvorstand Anna Anzile geriet beim Pressegespräch ins Schwärmen: „Das wird wunderschön.“ Stimmungsvoll mediterran wird es jeden Tag, einige Höhepunkte seien an dieser Stelle genannt: So ist am Samstag ab 15 Uhr ein Kochduell „Promis gegen Bürger“ geplant. Um Meldungen auf der Website www.italienische-woche.info oder auf www.facebook.com/groups/139912512701795/ wird gebeten. Mitzubringen sind der Spaß am Kochen und ein wenig Können. Das Publikum bildet die Jury. Von 18 bis 19 Uhr gibt es eine Happy Hour für weibliche Gäste. Am Sonntag ab 14 Uhr laden die Veranstalter zum musikalischen Brunch. Also „salute“ und „a presto“.

Von Georg Müller

Meistgelesene Artikel

Im Januar ist der Kreistag am Zug

Weilheim – Der Kreisausschuss hat am Montag die vorliegenden Beschlüsse für den Berufsschulneubau abgesegnet und der Kostenschätzung – mit jeweils …
Im Januar ist der Kreistag am Zug

Spatenstich fürs Haus für Kinder

Schongau – Während am Schongauer Schulzentrum schon seit längerem die Bagger rollen, ist nun auch auf der anderen Seite der Marktoberdorfer Straße …
Spatenstich fürs Haus für Kinder

Marodes Dach schränkt Nutzung ein

Weilheim – Eine Überprüfung der Dachkonstruktion deckte erhebliche Mängel auf: Der aus Holzfachwerkträgern bestehende Dachstuhl des …
Marodes Dach schränkt Nutzung ein

Kommentare