Meister steht fest – TSV Weilheim sichert sich Aufstieg in Kreisliga

Vorzeitig konnten die Weilheimer am vergangenen Samstag die Meisterschaft feiern. Foto: Privat

Von

KREISBOTE; Weilheim – Mit dem Sieg im B-Jugend-Spitzenspiel gegen den TSV Peiting haben die Jungs vom TSV Weilheim eine wichtige Hürde im Kampf um den Wiederaufstieg in die Kreisliga genommen. Ein Unentschieden hätte sogar gereicht, um die Meisterschaft sicher zu machen. Alle 16 Spieler traten topfit zu dieser Partie an, die man im Hinspiel bereits mit 4:0 siegreich gestalten konnte. So legten die Weilheimer auch diesmal konzentriert, engagiert und mit viel Siegeswillen los. Sie hatten die Gäste stets unter Kontrolle und deutlich mehr Spielanteile. Diszipliniert und sicher in der Abwehr stehend konnte man sich immer wieder Chancen erarbeiten. Es dauerte aber dann doch bis zur 37. Minute, bis Dani Aubeck das 1:0 im Tor versenkte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit (46.) traf der „Bomber“ gleich nochmal. Souverän spielten die Weilheimer Jungs mit Kombinationsfußball vom feinsten die Uhr herunter. In der Nachspielzeit folgte eine feine Kombination von Dani Aubeck zu Felix Selbach, der von der Grundlinie querpasste, wo Milian Torres-Lang völlig frei keine Mühe hatte, sein zweites Saisontor zum 3:0-Endstand zu machen. Die Weilheimer Truppe würde sich freuen, in den letzten beiden Saisonspielen in Seefeld und zuhause gegen Altenstadt nochmal vielen Fans tollen Fußball zeigen zu können.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Pilotprojekt in Weilheim

Weilheim – Bei den Weilheimer Stadtwerken wird tief gebohrt. Der Grund: Das Unternehmen Gravity Power (GP) bereitet die Umsetzung des Pilotprojekts …
Pilotprojekt in Weilheim

Großes Lob für "Schutzengel"

Peißenberg – Ein bisschen umkam Georg Off ja schon das „schlechte Gewissen“, als er bei der Ehrungsfeier für die knapp 90 aktiven Schülerlotsen im …
Großes Lob für "Schutzengel"

Kommentare