Kreistag stimmt neuem Landkreis-Slogan zu

Vielfalt betonen

+
Tradition und Technik - die Vielfalt im Landkreis ist groß.

Landkreis – Der Beschluss des Kreistages steht fest: „Weilheim-Schongau – die ganze Vielfalt Oberbayerns“ ist der neue Slogan des Landkreises.

Am Anfang der Slogan-Suche standen eine Umfrage im Landkreis durch eine Münchner Agentur sowie die Auswertung und Vorschläge von Prof. Klaus Kellner. Diese kamen bei den Kreisräten jedoch nicht gut an und so wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich aus Vertretern der Fraktionen des Kreistages und des Wirtschaftsbeirates zusammensetzte. Damit die bereits investierten 40 000 Euro für die Studie und ihre Auswertung nicht völlig umsonst waren, wurden die Ergebnisse als Basis der Überlegungen einbezogen.

In konzentrierter Arbeit wurden die Merkmale herausgearbeitet, die das Profil des Landkreises ausmachen. Dazu gehören: der Branchenmix, der Stabilität und Perspektiven schafft; ein breites Bildungsangebot macht fit für die Zukunft; innovative Unternehmen bringen Entwicklung und Dynamik; Fachkräfte bringen Know-how und Engagement; ein großes Spektrum an verschiedenen Lebensräumen und Wohnmöglichlkeiten; eine einzigartige Natur, die für ein gesundes Umfeld sorgt; reiche Kulturgüter und lebendige Kreativität. Das Profil ist also ein ideales Umfeld für Wohnen, Arbeiten und Erholen. Daraus entwickelten die Mitglieder der Arbeitsgruppe den Slogan, der alles zusammenfasst – die Vielfalt – und auch noch aussagt, wo der Landkreis liegt – in Oberbayern.

Auch aus der Bevölkerung waren Vorschläge eingegangen, die in der Arbeitsgruppe besprochen wurden. Dem Kreisausschuss wurden drei Vorschläge der Arbeitsgruppe vorgelegt und er entschied sich für den jetzt offiziellen, neuen Slogan. Der Kreistag beschloss (mit einer Gegenstimme) der Wahl des Kreisausschusses zuzustimmen. Ab sofort heißt es also: Willkommen im Landkreis „Weilheim-Schongau – die ganze Vielfalt Oberbayerns“ erleben.

von Melanie Wießmeyer

Meistgelesene Artikel

Großes Lob für "Schutzengel"

Peißenberg – Ein bisschen umkam Georg Off ja schon das „schlechte Gewissen“, als er bei der Ehrungsfeier für die knapp 90 aktiven Schülerlotsen im …
Großes Lob für "Schutzengel"

Weniger Müll produzieren

Weilheim – Wer kennt das nicht: Sich morgens noch schnell im Lieblingscafé einen Coffee-to-go holen und dann ab in die Arbeit. Den Pappbecher kann …
Weniger Müll produzieren

Hospiz im Pfaffenwinkel auf erstem Platz

Polling – Für Montag, 13. Februar, steht bei Renate Dodell ein Treffen mit Hermann Gröhe in Berlin im Terminkalender. Die Vorsitzende des …
Hospiz im Pfaffenwinkel auf erstem Platz

Kommentare