Kreisboten-Ticketverkauf an der Münchener Straße 1 in Weilheim

Noch mehr Service im "Medienhaus"

+
Herzlich willkommen im Weilheimer „Medienhaus“: Doris Brandl, Pia Hief und Linda Daumann (v. li.) sind mit fachkundigem Rat für Sie da.

Weilheim – Ob für das Chiemsee- Reggae-Festival im August, den neuesten bayerischen Schwank der Theatergruppe „Almdudler“ oder für ein spannendes Basketballspiel: Beim Kreisboten gibt's Karten.

Im „Medienhaus“ an der Münchener Straße 1 in Weilheim erhalten Sie Tickets für sämtliche überregionale Veranstaltungen und Events in der Region, die über München Ticket und eventim buchbar sind.

In freundlicher Umgebung werden Ihnen hier auch sämtliche Dienstleistungen des Kreisboten und des Weilheimer Tagblatt angeboten. 

Anfang April hat das Kreisboten- Team, zu dem neben Doris Brandl, Pia Hief und Linda Daumann auch Karin Meir und Evi Kiefer-Auringer gehören, die neuen, hellen Räumlichkeiten an der Münchener Straße 1 bezogen. Der Umzug vom Kirchplatz bringt viele Vorteile mit sich: An der großzügigen Theke im „Medienhaus“ ist Platz für den Ticketverkauf und eine kompetente Beratung. 

Kundenfreundlich sind auch die neuen Öffnungszeiten im „Medienhaus“, in dem seit 1890 das Weilheimer Tagblatt beheimatet ist. Das Kreisboten- Team ist montags bis freitags von 8.30 bis 17 Uhr für Sie da – durchgehend ohne Mittagspause – und nimmt persönlich oder telefonisch private Kleinanzeigen für den Kreisboten und das Weilheimer Tagblatt entgegen. Der Ticketverkauf ist unter Tel. 0881/189-67 erreichbar, für private Kleinanzeigen wählen Sie bitte die Nummer 0881/686-0. 

Noch ein Tipp: Schauen Sie in das Weilheimer „Medienhaus“ rein, wenn Sie auf der Suche nach einem Buch, unterhaltsamen Spielen oder originellen Geschenkartikeln sind. Es lohnt sich.

Von Maria Hofstetter

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

Pilotprojekt in Weilheim

Weilheim – Bei den Weilheimer Stadtwerken wird tief gebohrt. Der Grund: Das Unternehmen Gravity Power (GP) bereitet die Umsetzung des Pilotprojekts …
Pilotprojekt in Weilheim

Kommentare