"Reden ist die größte Hilfe"

Von

ELISABETH WÄSPI, Weilheim – „Diese Gruppen sind enorm wichtige Mosaikbausteine im Gesundheitswesen“, würdigte Landrat Friedrich Zeller die Instanz der Selbsthilfegruppen, als er eine bayernweite Wanderausstellung über Selbsthilfegruppen im Foyer des Landratsamtes II an der Steinhartstraße eröffnete. Wo das klassische Gesund- heitssystem nicht mehr reicht, leisten allein in Weilheim über 60 Gruppen wichtige soziale Arbeit, erklärte Ronald Weber vom Selbsthilfebüro des Gesundheitsamtes Weilheim. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Weilheimer Selbsthilfebüros stellen sich im Laufe des Jahres mehrere Weilheimer Selbsthilfegruppen vor.

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare