Krimiautorin Nicola Förg liest in Peißenberg

Scharfe Schüsse im Bergwald

+
Nicola Förg: Ein Regionalkrimi lebt von markanten Charakteren, weniger von der Landschaft.

Oberallgäu/Peißenberg – Mit dem Alpen-Krimi „Platzhirsch“ legt Bestsellerautorin Nicola Förg ihren jüngsten Roman vor. Bei aller Regelmäßigkeit, die sich seit ihren ersten „Allgäu-Krimis“ ent- wickelt hat, ist die Schriftstellerei für die gebürtige Oberstaufnerin keine Fließband- arbeit: jeder ihrer Regionalkrimis setzt eine intensive Recherche voraus, Gespräche mit „Menschen vom Fach“, die die Thematik hinter den Verbrechen kennen.

Am Freitag, 12. April, um 20 Uhr liest Nicola Förg im Foyer der Tiefstollenhalle Peißenberg aus ihrem neuen Bestseller. Veranstalter sind der Kulturverein und die Vhs in Kooperation mit Peißenbuch. Die Lesung wird mit Zither- und Mandolinenklängen umrahmt, im Eintrittspreis ist ein kulinarisches Schmankerl enthalten. Einlass ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es beim Kreisboten im Medienhaus Weilheim, Münchener Straße 1, Tel. 0881/189-67. Ein Interview mit der Krimiautorin lesen Sie im Kreisboten Weilheim-Murnau am 6. April.

Von Josef Gutsmiedl

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare