Spaß und Action in Weilheim – Beim 1. KinderSpaßTag am 19. Juni mit Talentewettbewerb

Mächtig Spaß haben auf drei Plätzen in der Innenstadt , die einen Tag lang für Familien zu einem „kostenlosen Vergnügungspark“ umfunktioniert werden: Der KREISBOTE präsentiert am Samstag, 19. Juni, den 1. KinderSpaßTag in Weilheim. Ab sofort können sich acht- bis 14-jährige Mädchen und Jungen zu einem Kindertalentwettbewerb anmelden. Die Sieger werden am 19. Juni gegen 16 Uhr auf dem Marienplatz gekürt.

„Wir möchten uns für die Region engagieren“, gibt KREISBOTEN-Geschäftsführer Andreas Simmet als Motto aus. Mit der Idee, viele Familien zu einem unterhaltsamen, aktionsreichen Freizeitvergnügen in die Stadt zu holen, rannte unsere Wochenzeitung beim örtlichen Standortförderverein, dem Arbeitskreis (AK) „Innenstadt“ und der Stadt Weilheim offene Türen ein. In Freising bereits mehrmals sehr erfolgreich durchgeführt, könnte sich der KinderSpaßTag auch in Weilheim etablieren und an den beliebten Kindermaltag anknüpfen, zu dem der AK „Innenstadt“ in den vergangenen Jahren viele kleine Malkünstler auf den Marienplatz gelockt hatte. Die umliegenden Geschäfte aber auch Weilheimer Organisationen und Vereine können mit speziellen Attraktionen und pfiffigen Präsentationen zum Gelingen des 1. Weilheimer KinderSpaßTages beitragen, der am 19. Juni von 10 bis 18 Uhr auf dem Marien-, Schmid- und Kirchplatz im Herzen Weilheims ausgerichtet wird. Junge Talente gesucht Ob solo, zu zweit oder als Trio: Jede/r Acht- bis 14-Jährige, der/die im Landkreis Weilheim-Schongau wohnt und eine besondere Begabung nicht für sich allein behalten möchte, ist beim Kindertalentwettbewerb willkommen, der im Rahmen des 1. Weilheimer KinderSpaßTages durchgeführt wird. Jetzt anmelden! – Damit die Jury aus den Wettbewerbsbeiträgen die zehn besten auswählen kann, sollten die acht- bis 14-jährigen TeilnehmerInnen ihr „Talent“ aufzeichnen und bis Montag, 31. Mai, als Video oder per DVD an den KREISBOTEN – mailen: (info@kreisbote.de) oder – per Post schicken an: KREISBOTE, z. Hd. Frau Hohenleitner, Am Weidenbach 8, 82362 Weilheim. – Wichtig: Die Präsentation darf maximal fünf Minuten dauern. – Noch Fragen offen? Antwort gibt es unter Tel. 0881/686-80. Der Wettbewerb ist auf keine Sparte beschränkt: Wer teilnimmt, kann am Mikrophon seine Gesangskünste zum Besten geben, das Publikum mit magischen Momenten verzaubern, jonglieren, auf der Bühne akrobatische Kunststücke vollbringen.... Die zehn originellsten Beiträge werden dann am 19. Juni auf dem Weilheimer Marienplatz auf die Bühne geholt. Die Zuschauer sowie eine Jury entscheiden schließlich, wer bei seiner maximal fünfminütigen Präsentation am besten überzeugt. Die GewinnerInnen werden mit tollen Preisen belohnt. Für die ersten fünf Plätze sind darüber hinaus noch Medaillen oder Pokale reserviert, jeder Teilnehmer bekommt als Dankeschön fürs Mitmachen ein Erinnerungspräsent überreicht. Mehr wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Die Vorzeichen stehen gut, dass es am zweiten Samstag nach den Pfingstferien beim 1. KinderSpaßTag in der Innenstadt heißt: „Weilheim zieht an“. Jetzt sind die Akteure gefragt.

Meistgelesene Artikel

Großes Lob für "Schutzengel"

Peißenberg – Ein bisschen umkam Georg Off ja schon das „schlechte Gewissen“, als er bei der Ehrungsfeier für die knapp 90 aktiven Schülerlotsen im …
Großes Lob für "Schutzengel"

Hospiz im Pfaffenwinkel auf erstem Platz

Polling – Für Montag, 13. Februar, steht bei Renate Dodell ein Treffen mit Hermann Gröhe in Berlin im Terminkalender. Die Vorsitzende des …
Hospiz im Pfaffenwinkel auf erstem Platz

Tue Gutes und rede darüber

Weilheim – Ein Holzscheit, ein zweites und noch eins.... Kathi Guggemoos aus Obersöchering kann die Last kaum halten, die ihr die eloquente …
Tue Gutes und rede darüber

Kommentare