Sport und Spaß für jedes Alter Weilheimer – Aulauf startet mit Neuerungen am 1. Mai

Freuen sich schon auf den Aulauf 2012: (v.li.) Sigfried Gemander (AOK), TSV-Präsident Dieter Pausch, Stefan Schackmann (AOK) und Olaf Perwitzschky (TSV Leichathleten). Foto: Halmel

Modern mit Tradition: Das hat sich der TSV Weilheim für den Aulauf auf die Fahnen geschrieben. „Die Verjüngungskur vor drei Jahren hat gut getan“, sagt Vereinschef Dieter Pausch über die Laufveranstaltung am Dienstag, 1. Mai.

Nach der ferienbedingten Verschiebung im Vorjahr kehrt der Lauf durch die idyllische Weilheimer Au wieder auf den angestammten Termin zurück. Bei den angebotenen Distanzen und auch den Strecken gibt es in diesem Jahr kleinere Änderungen. Für Nordic Walker kommt zu der acht auch eine fünf Kilometer lange Route hinzu. „Wir wollen damit die Einsteiger ansprechen“, erklärt Olaf Perwitzschky von den TSV-Leichtathleten, die für die Veranstaltung verantwortlich sind. Im Vordergrund stehen beim Aulauf einmal mehr das familiäre Umfeld und die große Nachwuchsfreundlichkeit. „Bei uns gibt es keine einheitliche Kinderklasse. Wir haben lauter altersgerechte Klassen“, verweist Perwitzschky auf insgesamt 19 Läufe, die an diesem Tag durchgeführt werden. Neu ist auch, dass es in diesem Jahr personifizierte Startnummern gibt, allerdings nur für die Läufer, die sich bis zum 27. Mai online anmelden. Bis eine Stunde vor dem Start sind aber noch Nachmeldungen möglich. „Wir rechnen mit mindestens 300 Läufern“, verrät Pausch die angepeilte Zielmarke. Dazu beitragen soll der erstmals in diesem Jahr stattfindende Staffellauf über vier mal 1 500 Meter. „Wir rühren dafür bei Firmen und in Schulen schon kräftig die Werbetrommel“, berichtet AOK-Direktor Stefan Schackmann, „weil Bewegung gesund ist und uns der Breitensport wichtig ist“, so der Sponsor. Der Aulauf erfülle diese Voraussetzung ideal, weil alle Läufergruppen von jung bis alt, vom Freizeitläufer bis zum Laufcrack, angesprochen werden. Für die Verköstigung wird gesorgt und sogar eine Verlosung findet statt. Alle weiteren Informationen und Anmeldungen zum Lauf gibt es unter:

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

"Jede Trasse wird hinterfragt"

Weilheim – 2 582 WeilheimerInnen haben auf den Listen unterschrieben, welche die Bürgerinitiativen (BI) „Heimat 2030“ und „Marnbach-Deutenhausen“ am …
"Jede Trasse wird hinterfragt"

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare