Junger Trainer motiviert Jugend – Neue Halle in Weilheim voraussichtlich im November bezugsfertig

Im Tennissport wieder angekommen

+
Los gehts: Trainer Jordan Wenninger (li.) zeigt dem Nachwuchs, wie es geht. Der erste Vorstand Johann Vogl und Bürgermeister Markus Loth (hi. v. li.) waren mit dabei.

Weilheim – Sowohl das Angebot „Spiel und Tennis“, das jährlich im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt veranstaltet wird, als auch das „Tenniscamp“ des Tennis Clubs Weilheim erfreuen sich großer Beliebtheit.

Während die Beteiligung an „Spiel und Tennis“ immer schon hoch war, konnte das „Tenniscamp“ zum ersten Mal in dieser Form umgesetzt werden. In den Jahren zuvor hatten sich zu wenig Kinder für das Camp angemeldet, so dass sie im Tennis Club nicht so umfänglich wie diesmal betreut werden konnten. Das Camp ist für Spieler geeignet, die schon Erfahrungen auf dem Platz gesammelt haben. Heuer haben sich die Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt, von ungefähr 15 auf 32 Tennisbegeisterte.

Der Grund dafür liegt für den ersten Vorstand des Clubs, Johann Vogl, auf der Hand: Es ist Trainer Jordan Wenninger, der seit zwei Jahren in Weilheim arbeitet. „Er ist ein Glücksgriff für den Verein“, so Vogl. Der 23-Jährige Ex-ATP-Spieler (Association of Tennis Professionals) habe sich zum Ziel gesetzt, die Jugend wieder aufzubauen, so Vogl. „Da sind wir auf dem besten Weg“, der Tennissport sei bei der Jugend „wieder angekommen“.

Auch zum Bau der neuen Dreifach-Tennishalle hatte der Vorstand Neuigkeiten zu berichten. Werden alle Termine eingehalten, könnte sie Anfang November in Betrieb genommen werden. „In diesem Jahr spielen wir auf jeden Fall noch“, sagte Vogl. Das Fundament wurde letzte Woche fertig gestellt, die Montage kann folgen. Die Kosten von ungefähr einer Million Euro werden teils durch Zuschüsse der Stadt und des Bayerischen Landessportvereins getragen, den Großteil muss der Verein aber selbst schultern. Dies würde aber durch die momentane Zinslage begünstigt, merkte Vogl an.

Wer nun Lust bekommen hat, selber den Schläger zu schwingen, kann sich noch für die zweite Runde von „Spiel und Tennis“ beim Tennis Club Weilheim anmelden. Von Montag, 5., bis Freitag, 9. September, können alle Kinder daran teilnehmen. Tipps, Tricks und Kniffe rund um den gelben Filzball werden in dieser Woche von 10 bis 12 Uhr durch ausgebildete Trainer vermittelt. Anmeldung unter Tel. 0881/2215 oder unter info@tcwm.de.

Von Sofia Wiethaler

Meistgelesene Artikel

Im Januar ist der Kreistag am Zug

Weilheim – Der Kreisausschuss hat am Montag die vorliegenden Beschlüsse für den Berufsschulneubau abgesegnet und der Kostenschätzung – mit jeweils …
Im Januar ist der Kreistag am Zug

Spatenstich fürs Haus für Kinder

Schongau – Während am Schongauer Schulzentrum schon seit längerem die Bagger rollen, ist nun auch auf der anderen Seite der Marktoberdorfer Straße …
Spatenstich fürs Haus für Kinder

Marodes Dach schränkt Nutzung ein

Weilheim – Eine Überprüfung der Dachkonstruktion deckte erhebliche Mängel auf: Der aus Holzfachwerkträgern bestehende Dachstuhl des …
Marodes Dach schränkt Nutzung ein

Kommentare