Laienspielgruppe des Weilheimer Heimat- und Trachtenvereins: Munterer Rollentausch in der Komödie "Umdraaht" unterhält bestens

Der Richter als Poet

+
Der Herr Rat (Joachim Heberlein) hat die ständigen Nörgeleien und Sticheleien am Stammtisch satt. Er schlägt einen Rollentausch vor.

Weilheim – Einmal ein ganz anderer sein. Was sonst nur im Fasching möglich ist, lässt die Laienspieltruppe des Heimat- und Trachtenvereins Weilheim in ihrem neuesten Stück „Umdraaht“ Wirklichkeit werden. Da werden Vorurteile – der Richter braucht nur aus dem Gesetzbuch ablesen, Verse reimen oder Bier ausschenken kann jeder – ausgiebig ausgelebt.

Das geht am Stammtisch so lange weiter, bis dem Herrn Rat (Joachim Heberlein) der Kragen platzt und den Wechsel quasi per Dekret durchsetzt. Im perfekt besetzten Dreiakter von Peter Landstorfer stimmen die Charaktere und je länger gespielt wird, desto treffsicherer kommen die Pointen. Dass hier jeder mit viel Spaß an seine Rolle herangeht, ist zu spüren. Bereits beim ungewöhnlichen Auftakt – die Personen stellen sich kurz mit deftigen Sprüchen, angestrahlt von einer Taschenlampe, vor, sind die ersten Lacher zu hören. Deftig geht es auch im Spiel weiter. Wenn etwa die Bräuwirtin (Magdalena Wühr) ihre Gäste als „Saubären“ schimpft oder die resolute Großbäuerin Theresia Duckerer (Anita Kurzrock) ihrem schüchternen Mann Leopold (Reinhold Rückert) über den Mund fährt, da sind die Sympathien der Zuschauer eindeutig auf der Seite des Schwächeren. Letztlich siegt die Einsicht, dass der Beruf des Nachbarn doch nicht so einfach ist, wie geglaubt und so wird einfach wieder alles auf Anfang „umgedraaht“. Die Laienspieler schenken ihrem Publikum zwei Stunden gute Laune und sein Dank am Premierenabend waren vier Vorhänge und Bravo-Rufe. Die nächsten Aufführungen sind: 18. und 19. Januar, 20 Uhr und Sonntag, 20. Januar, um 15 Uhr. Karten gibt es beim Kreisboten-Kartencenter am Kirchplatz, Tel. 0881/9275869, und an der Abendkasse erhältlich.

Von Georg Müller 

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

Kommentare