Weilheimer Realschüler lernen auf neuestem Stand der Technik

Zukunftsfähige Physiksäle

+
Im neuen Physiksaal gehen die Versuche den Schülern leicht von der Hand.

Weilheim – Seit der Gründung der Realschule vor 60 Jahren wurden die Physiksäle nicht mehr renoviert. Hinzu kam ein unerträglicher Hall in den Räumen, der den Unterricht äußerst anstrengend machte. Das ist jedoch Vergangenheit, denn die Zimmer wurden renoviert und auf den aktuellsten Stand gebracht.

Der Lehrsaal, der Übungsraum und zwei Vorbereitungsräume erstrahlen in neuem Glanz. Eine spezielle Decke schluckt den Hall und für Schüler und Lehrer wohl am wichtigsten:  Das Inventar wurde komplett erneuert. Alle Tischreihen sind mit „Energiestationen“ ausgestattet, die bei Bedarf von der Decke heruntergeklappt werden können. Nicht nur Strom und Gas können so für Experimente genutzt werden, sondern es wurde auch an die Zukunft gedacht: Netzwerkanschlüsse ermöglichen das Arbeiten mit Laptops an den Plätzen der Schüler. Auch die Lehrer können nun die neueste Technik nutzen. Ein Laptop, Beamer, eine Präsentationskamera sowie eine neue Tafel können genutzt werden. Letztere hat es in sich: Sie wird digital an der Wand angezeigt, mit einem Stift können Farben, Radierer und viele weitere Werkzeuge ausgewählt werden und am Ende kann alles, was auf der Tafel steht, für die nächste Stunde gespeichert werden. 180 000 Euro ist die Ausstattung wert, die reinen Baukosten betrugen zusätzlich 150 000 Euro. Doch der Landkreis habe gerne investiert, um die Jugendlichen in Sachen Naturwissenschaften und damit für einen sehr gefragten Sektor auf dem Arbeitsmarkt fit zu machen, erklärte Landrat Friedrich Zeller. „Eine derartige Ausstattung haben nicht viele Schulen, da werden wir von anderen darum beneidet“, freute sich Schulleiter Peter Pickal bei der offiziellen Eröffnung der Säle. „Wir fühlen uns rundum wohl hier“, lobte auch der zweite Konrektor Josef Eder.

Von Ursula Gnadl

Meistgelesene Artikel

Es war einmal...

Region – Geschichten dienen als kulturelles Gedächtnis der Gesellschaft und sie regen die Fantasie an. Eine Form des Geschichtenerzählens ist das …
Es war einmal...

Starker Start ins neue Jahr

Weilheim – Immer öfter kämpfen kleinere Geburtshilfeabteilungen ums Überleben – in der Weilheimer Frauenklinik scheint das nicht der Fall zu sein.
Starker Start ins neue Jahr

KönigsCard ab Mai

Landkreis – Die Gäste im Blauen Land, im Werdenfelser Land und im Allgäu nutzen sie bereits: Die KönigsCard, die ihnen im Urlaub zahlreiche …
KönigsCard ab Mai

Kommentare