Erster Unfall: Lkw-Fahrer flüchtet – Zweiter Unfall: Zwei verletzte Polizeibeamte, hoher Schaden

Polizeiauto in Folgeunfall verwickelt

+

Huglfing – Eine Polizeistreife wollte am Donnerstagmorgen auf der B 2 an der Abzweigung Huglfing Kollegen am Unfallort ablösen und wurde dabei in einen weiteren Unfall verwickelt.

Aber jetzt der Reihe nach: Gegen 6.20 Uhr wollte ein Uffinger mit seinem Pkw, auf der B 2 aus Richtung Murnau kommend, auf Höhe der Abzweigung Huglfing einen in gleicher Richtung rechts fahrenden Lkw überholen. Eine Autofahrerin aus Murnau (45) folgte dem Uffinger. An der Einmündung zog der Lkw-Fahrer plötzlich nach links. Der Uffinger bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern, was der Murnauerin aber nicht mehr rechtzeitig gelang. Ihr Wagen prallte heftig auf das vorausfahrende Fahrzeug auf.

Der Lkw, der mit keinem der beiden Autos in Berührung gekommen war, setzte seine Fahrt fort. Verletzt wurde niemand, Sachschaden circa 15 000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise auf den unfallflüchtigen Fahrer unter Tel. 0881/640-0.

Um ihre mit der Unfallaufnahme befassten Kollegen abzulösen, fuhr eine zweite Streife um 7.19 Uhr auf der B 2 in Richtung Süden an der Huglfinger Abzweigung vorbei, um bei nächster Gelegenheit wieder zu wenden.

Zeitgleich fuhr ein Garmischer (24) mit seinem Lkw in Richtung Norden und wollte an der Abzweigung Huglfing nach links in die B 472 abbiegen. Dabei übersah er den Polizeiwagen, der Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Streifenwagen. Dabei wurde das Polizeiauto auf der gesamten linken Seite stark demoliert, wie Polizeisprecher Bernd Schewe dem Kreisboten auf Nachfrage erklärte.

Die beiden leicht verletzten Polizeibeamten, 36 und 32 Jahre alt, wurden von einem Rettungswagen in das Unfallkrankenhaus Murnau gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an den am zweiten Unfall beteiligten Fahrzeugen ist groß und wird auf 30 000 Euro geschätzt.

von Maria Hofstetter

Meistgelesene Artikel

Tablets für die fünf Besten

Weilheim – Wie lassen sich gute Leistungen in der Ausbildung noch weiter verbessern, das Interesse am Beruf steigern und letztlich das Prüfungsniveau …
Tablets für die fünf Besten

Nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben

Peiting – Fast 50 Prozent Onlinequote, zunehmende Regularien und die anhaltende Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank: Auch der VR Bank …
Nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben

Interkommunales Thema?

Peiting – Es sei zwar kein „direktes Peitinger Thema“; aber die Marktgemeinde sei davon massiv betroffen: So äußert sich Bürgermeister Michael Asam …
Interkommunales Thema?

Kommentare