12-Jähriger verübt Attentat: Fünf Tote

Kabul - Ein 12-jähriger Junge hat bei einem Selbstmordattentat im Südosten Afghanistans vier Menschen mit sich in den Tod gerissen.

Bei dem Anschlag im Barmal-Distrikt wurden am Sonntag 12 weitere Besucher eines Basars verletzt, teilte die Provinzregierung von Paktika mit. Unter den Toten sei auch der Chef der Distrikts-Verwaltung von Barmal.

Die Provinzregierung verurteilte den Anschlag scharf, machte aber keine bestimmte Gruppierung dafür verantwortlich. Die radikalislamistischen Taliban in Afghanistan hatten am Samstag angekündigt, von diesem Sonntag an in einer “Frühjahrsoffensive“ Militärstützpunkte der Amerikaner und ihrer Verbündeten, Versammlungsplätze, Flughäfen und Militärkonvois ins Visier zu nehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare