12 Tote bei Selbstmordanschlag auf Bank in Afghanistan

+
Afghanische Sicherheitskräfte am Ort eines Anschlags. Bei einem Angriff auf eine Bank im Süden des Landes starben 12 Menschen. Foto: Hedayatullah Amid/Archiv

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff auf eine Bank im Süden Afghanistans sind am Mittwoch nach offiziellen Angaben 12 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens zehn Zivilisten und zwei Selbstmordattentäter seien gestorben, bestätigte der Sprecher des Gouverneurs der Provinz.

Zwei Attentäter hatten den Angaben zufolge in dem Geldhaus in Lashkar Gash in der Provinz Helmand Sprengstoffwesten gezündet. Zwei weitere Attentäter hätten das Feuer auf Kunden und Mitarbeiter der Kabul Bank eröffnet. Der Vorfall sei noch nicht zu Ende, in der Filiale befänden sich noch Menschen, hieß es.

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare