Wien

Morddrohungen gegen Van der Bellen: 27-Jähriger festgenommen

+
Der Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen erhielt Morddrohungen.

St. Pölten - In Österreich ist ein 27-Jähriger nach Morddrohungen gegen den Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) festgenommen worden.

Der Verdächtige ist nach Angaben der Polizei vom Donnerstag geständig.

Die Morddrohungen waren via Kurznachrichtendienst Twitter erfolgt. Der Mann sei „psychisch labil“, sagte ein Polizeisprecher. Sein Computer und das Mobiltelefon wurden für weitere Ermittlungen sichergestellt.

Drohungen gegen Van der Bellen, ehemals Chef der österreichischen Grünen, sind auch auf Neonazi-Seiten verbreitet. Der 72-jährige Wirtschaftsprofessor hat jetzt Personenschutz erhalten. Er bewirbt sich am 4. Dezember um das höchste Staatsamt. Gegenkandidat ist der 45-jährige Norbert Hofer von der ausländerkritischen FPÖ.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare