89,9%: Seehofer als CSU-Chef wiedergewählt

+
Volker Kauder (l., Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag) und CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt (r) klatschen dem neuen alten CSU-Chef Horst Seehofer Beifall. 

Nürnberg - CSU-Chef Horst Seehofer ist für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Auf dem Parteitag in Nürnberg erhielt er am Samstag 747 von 831 gültigen Stimmen.

Das sind 89,9 Prozent. Vor zwei Jahren hatte Seehofer 88,1 Prozent erreicht. In seiner Grundsatzrede hatte Seehofer zuvor versucht, seiner Partei Stolz und Zuversicht einzuimpfen und sie damit auf den Kampf um den Machterhalt in Berlin und München 2013 einzuschwören.

CDU gratuliert Seehofer zur Wiederwahl

Die CDU hat Horst Seehofer zu seiner “überzeugenden Wiederwahl“ als CSU-Vorsitzender gratuliert. “Wir freuen uns auf die weiterhin enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihm gutes Gelingen, viel Kraft und Gottes Segen“, sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe am Samstag in Berlin. Gemeinsam mit der Schwesterpartei werde die CDU die großen Herausforderungen in Deutschland und Europa anpacken.

dapd/dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare