Abstimmung über Stuttgart 21 beginnt

Stuttgart - In Baden-Württemberg haben am Sonntagmorgen die Abstimmungslokale für den Volksentscheid zum Bahnprojekt “Stuttgart 21“ geöffnet.

Rund 7,6 Millionen Bürger sind bis 18.00 Uhr aufgerufen, darüber abzustimmen, ob die Landesregierung die Finanzierungsvereinbarung zu dem umstrittenen Tiefbahnhof kündigen soll oder nicht. Grüne und SPD, die in Baden-Württemberg die Regierung stellen, vertreten hier unterschiedliche Positionen.

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Sollte ein Drittel der Stimmberechtigten, also rund 2,5 Millionen Menschen, der Gesetzesvorlage zustimmen, könnte die Landesregierung aus dem Projekt aussteigen. Die Deutsche Bahn hat für diesen Fall Schadenersatzforderungen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro angekündigt.

Mit ersten Ergebnissen ist nach 20.00 Uhr zu rechnen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare