Adler "Uncle Sam" attackiert US-Milliardär Trump

+
Ganz nach dem Geschmack von Weißkopfseeadler "Uncle Sam": US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump. Foto: CJ Gunther

New York (dpa) - US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump (69) gibt gern den furchtlosen Draufgänger - doch ein Weißkopfseeadler hat dem Milliardär einen ordentlichen Schrecken eingejagt.

Ein Video des "Time"-Magazins zeigt, wie das US-Wappentier im August während eines Fototermins auf Trumps Schreibtisch sitzt und plötzlich nach ihm hackt - worauf Trump ängstlich in Deckung geht.

In einer anderen Sequenz sitzt der Adler namens "Uncle Sam" auf Trumps Arm und bringt mit unruhigen Flügelschlägen die Frisur des Politikers durcheinander - worauf der Betreuer des Adlers dem sichtlich nervösen Trump fürsorglich einige Strähnen glatt streicht.

Die Idee, dass Trump mit dem US-Wappentier posiert, kam von Starfotograf Martin Schoeller, der das Coverfoto für die "Time"-Ausgabe vom 31. August schoss.

Erst am Mittwoch waren sich Trump und das New Yorker Magazin ins Gehege gekommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel war als "Person des Jahres" 2015 ausgezeichnet worden, Trump landete dagegen nur auf Platz drei. Er twitterte trotzig: "Ich habe Euch gesagt, dass das "Time"-Magazin mich nicht als Person des Jahres wählen würde, obwohl ich der große Favorit war. Sie haben die Person gewählt, die Deutschland ruiniert."

Link zum Video

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare