Afghanistan-Konferenz in Kabul hat begonnen

+
Sicherheitsvorkehrungen anlässlich der Afghanistan-Konferenz in Kabul.

Kabul - In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat am Dienstag eine internationale Konferenz zur Zukunft Afghanistans begonnen. Außenminister Guido Westerwelle  ist auch dabei.

An dem nur siebenstündigen Treffen nehmen hochrangige Delegationen aus mehr als 70 Ländern teil, darunter 40 Außenminister. Deutschland wird von Bundesaußenminister Guido Westerwelle vertreten. Auch NATO- Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sind nach Kabul gereist.

Lesen Sie auch:

Explosion vor Afghanistan-Konferenz

Die afghanische Regierung will unter anderem ein 600 Millionen Euro schweres Programm vorschlagen, das 36.000 Kämpfer der radikal- islamischen Taliban zur Niederlegung ihrer Waffen bewegen soll. Westerwelle will im Abschlussdokument das Ziel verankern, dass die Afghanen bis 2014 selbst für ihre Sicherheit sorgen. Zudem soll es um die Bekämpfung der Korruption in Afghanistan gehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare