Aigner: "Lebensmittel sind kostbar" 

+
Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) will dem Wegwerfen von Lebensmitteln wegen falscher Vorstellungen über das Mindesthaltbarkeitsdatum entgegentreten.

Berlin - Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) will dem Wegwerfen von Lebensmitteln wegen falscher Vorstellungen über das Mindesthaltbarkeitsdatum entgegentreten.

“Lebensmittel sind kostbar - wir können es uns nicht leisten, dass jährlich viele Millionen Tonnen auf dem Müll landen“, sagte Aigner zum Start eines Informationsvideos ihres Ministeriums am Donnerstag. Sie betonte, dass Produkte noch viele Tage nach dem Ablauf einwandfrei und unbedenklich zu genießen seien. Anders sei es mit dem Verbrauchsdatum bei leicht verderblichen Lebensmitteln wie Hackfleisch, das nicht überschritten werden dürfe.

Angesichts von jährlich mehreren Millionen Tonnen weggeworfener Lebensmittel in Deutschland sehen Verbraucherschützer, Politik und Handel Aufklärungsbedarf beim Mindesthaltbarkeitsdatum. Genauere Angaben zum Ausmaß der Verschwendung soll eine Studie bringen, deren Ergebnisse in diesem Jahr erwartet werden.

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare