AKW-Aus: Brüderle kontra Lindner

+
Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat den Vorstoß von FDP-Generalsekretär Christian Lindner für ein dauerhaftes Aus für alte Atommeiler relativiert.

“Das eine ist eine vom Generalsekretär der Partei erklärte Auffassung. Das andere ist die Beschlusslage der Bundesregierung“, sagte Brüderle am Mittwoch in Berlin nach einem Treffen mit Vertretern des Maschinenbaus und der IG Metall. Brüderle verwies auf das zunächst dreimonatige Moratorium für sieben ältere Kernkraftwerke.

Es gehe nun darum, möglichst rasch Erkenntnisse über die Sicherheit dieser Reaktoren zu gewinnen. Er forderte erneut einen beschleunigten und vereinfachten Netzausbau. Dafür müsse die Akzeptanz erhöht werden. Wer Ja sage zu regenerativen Energien, müsse auch Ja sagen zum Netzausbau.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare