Unerwartetes Ergebnis

Dieser CSU-Mann ist weiß-blauer Stimmenkönig

+
Der CSU-Politiker Stephan Mayer ist mit 65,8 Prozent Stimmenkönig in Bayern geworden.

Altötting - Er veranstaltet Frühstücksrunden und hat eine Schwäche für Schokolade: Der eher unbekannte Stephan Mayer (CSU) aus Altötting ist mit 65,8 Prozent Stimmenkönig in Bayern geworden.

Bundestagswahl 2013: Aktuelle Informationen und Hintergründe

Mayer gehört nicht gerade zur ersten Garde in der CSU. Zwar ist er seit vier Jahren Vorstandsmitglied seiner Partei, hat aber bisher nicht viel Aufhebens von sich gemacht. Im Bundestag vertritt er den katholisch-konservativ geprägten Stimmkreis mit Deutschlands bekanntesten Wallfahrtsort seit 2002. Mayer ist Mitglied im Innenausschuss und im Sportausschuss des Parlaments sowie Vorsitzender des Arbeitskreises Innen und Recht der CSU-Landesgruppe.

Regelmäßig stellt der ledige, kinderlose Politiker seine „Briefe aus Berlin“ auf seiner Homepage ins Internet. Die vorerst letzte elektronische Post datiert von Ende Juni und hatte noch die seit Sonntag überholte Überschrift „Christlich-liberale Koalition stellt ihre Handlungsfähigkeit unter Beweis“.

Jubel und Entsetzen: Die Bundestagswahl 2013

Jubel und Entsetzen: Die Bundestagswahl 2013

Privat hält der 39-Jährige aus Neuötting sich mit Joggen, Tennis und Skifahren fit. Als seine Stärke sieht er laut Internet an: „Ich denke, ich kann ganz gut zuhören, bin durchsetzungs- und willensstark.“ Seine Schwäche: Schokolade.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare