Anschläge auf Bundeswehr: Verletzte

Potsdam/Kundus - Wenige Tage nach der Tötung von Terrorchef Osama bin Laden ist am Dienstag die Bundeswehr in Afghanistan Ziel mehrerer Anschläge geworden.

Insgesamt gab es drei Attacken, bei denen drei Soldaten leicht verletzt wurden, wie das Einsatzführungskommando in Potsdam mitteilte. Die Verwundeten wurden zur weiteren Behandlung ins Feldlager Kundus gebracht. Zunächst wurde den Angaben zufolge um 15.40 Uhr Ortszeit (13.10 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) eine deutsche Patrouille 14 Kilometer nordwestlich des Regionalen Wiederaufbauteams Kundus mit einem improvisierten Sprengsatz angegriffen. 20 Minuten später wurde ein weiteres Fahrzeug des Typs “Dingo“ ebenfalls durch einen selbstgebauten Sprengsatz beschädigt. Der dritte Angriff erfolgte weitere 25 Minuten später.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare