Anzeige erstattet gegen Wulff - Staatsanwalt wird aktiv

+
Vier Anzeigen sollen gegen Christian Wulff vorliegen.

Hannover - Die Vorwürfe gegen Bundespräsident Christian Wulff beschäftigen nun auch die Justiz. Es liegen mehrere Anzeigen gegen den Politiker vor, die Staatsanwaltschaft Hannover überprüft die Vorwürfe.

Lesen Sie auch:

Wirbel um Wulffs Buch reißt nicht ab

“Die Staatsanwaltschaft hat vier Anzeigen vorliegen, die überprüft werden“, sagte am Dienstag der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Jürgen Lendeckel. Die Anzeigen stünden in Zusammenhang mit den Vorwürfen wegen eines 500 000-Euro-Privatkredits und mehrerer Reisen, bei denen Wulff in seiner Zeit als Ministerpräsident zu Gast bei befreundeten Unternehmern war.

In den Anzeigen geht es den “Stuttgarter Nachrichten“ (Mittwoch) zufolge vermutlich um den Vorwurf der Vorteilsannahme. Laut Lendeckel handelt es sich nicht um ein Ermittlungsverfahren, sondern um eine Überprüfung der Anzeigen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare