Hier wird Sarkozy tätlich angegriffen

+
Ein Foto von der Attacke auf Nicolas Sarkozy

Paris - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy ist am Donnerstag zum ersten Mal in seiner Amtszeit tätlich angegriffen worden.

Bei einem Besuch in der südwestfranzösischen Gemeinde Brax packte ein Mann den Staatschef am Sakko, als dieser über ein Absperrgitter hinweg Hände schüttelte. Leibwächter konnten nicht verhindern, dass Sarkozy ins Taumeln geriet. Zu Boden stürzte er jedoch nicht. Der Angreifer wurde nach der Attacke von Sicherheitskräften zu Boden geworfen und abgeführt. Über seine Identität und seine Motive gab es zunächst keine Angaben. Der französische Präsident ist dafür bekannt, zumindest auf verbale Angriffe nicht zimperlich zu reagieren. Als ihm 2008 ein Bürger einen Handschlag verwehrte und sagte “Du, Du berührst mich nicht! Du beschmutzt mich!“ antwortete der Präsident ruppig: “Hau doch ab, Du Idiot“. Für das wenig staatsmännische Auftreten musste Sarkozy damals heftige Kritik einstecken.

dpa

Bilder aus dem Urlaubsalbum von Merkel & Co.

Bilder aus dem Urlaubsalbum von Merkel & Co

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare