Ausländerrecht: Deutschland muss  nachbessern

Brüssel - Deutschland ändert sein Ausländerrecht: Weil zu strikte Regeln bei der Familienzusammenführung gegen die Freizügigkeitsrichtlinie der EU verstoßen, hat Justizkommissarin Viviane Reding ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet.

Es geht vor allem um drei Punkte: So dürfen direkte Verwandte aus Nicht-EU-Staaten bislang nur in Härtefällen nach Deutschland nachziehen. Homosexuelle werden diskriminiert, weil gleichgeschlechtliche Partner Deutschkenntnisse nachweisen müssen. Zudem wird den Partnern eine automatische Arbeitserlaubnis verwehrt, auf die sie in der EU Anspruch haben. Um einer Strafe zu entgehen, kündigte Berlin bereits die geforderten Nachbesserungen an.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare