Bangladesch: Generalstreik für islamisches Recht

+
Ein aufgeschlagener Koran: Ein Generalstreik für die Einführung des islamischen Rechts hat am Montag das öffentliche Leben in Bangladesch weitgehend zum Erliegen gebracht.

Dhaka - Ein Generalstreik für die Einführung des islamischen Rechts hat am Montag das öffentliche Leben in Bangladesch weitgehend zum Erliegen gebracht.

In den größten Städten des Landes blieben Schulen und Geschäfte geschlossen. Zu dem Streik hatten islamistische Gruppen aufgerufen. Sie fordern die Einführung des islamischen Rechts und die Abschaffung des neuen Erbschaftsrechts, das Frauen die gleichen Rechte wie Männern einräumt.

Bei Zusammenstößen zwischen Unterstützern des Streiks und der Polizei war am Sonntag im Westen Bangladeschs ein Student getötet worden, 25 weitere Demonstranten wurden verletzt.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare